zurück

Robustes Kompakt-Radio mit Bluetooth

19.05.2015

Ultrakompakt und leicht / Robustes Gehäuse mit komplett umlaufenden Schutzbügeln und flexibler Antenne / Stromversorgung wahlweise über Netzanschluss oder 18-Volt-Akku / Kabellos Musik hören via Bluetooth mit bis zu 30 m Reichweite / AUX-Eingang für MP3-/CD-Player / Radio mit automatischem Sendersuchlauf und Speicherplatz für sechs FM-/AM-Sender

FMC770B_A2.jpg

Für Werkstatt, Baustelle und Montage, aber auch Camping oder Baggersee bietet Stanley das ultrakompakte und robuste Bluetooth-Radio FMC770B, das per Netzanschluss oder 18-Volt-Akku von Stanley betrieben werden kann. Mit Bluetooth, AUX-Eingang und einer 150 mm langen, klappbaren Antenne ausgestattet, lässt sich damit nicht nur Radio hören, sondern auch die eigene Lieblingsmusik kabellos von Smartphones und Tablets abspielen sowie MP3- bzw. CD-Player anschließen.

Kabellos eigene Musik vom Smartphone abspielen
Das Bluetooth-Radio von Stanley ist mit 300 x 135 x 130 mm (L x T x H) ausgesprochen kompakt, nur 1,4 kg schwer und fällt damit kaum ins Gewicht, wenn man es auf Montage oder zu Outdoor-Aktivitäten mitnimmt. Dennoch ist es robust gebaut und das Gehäuse mit komplett umlaufenden Schutzbügeln an der Vorder- und Rückseite zum Schutz vor Stößen und Stürzen versehen – ideal für Werkstatt oder Baustelle. Die Schutzbügel fungieren gleichzeitig als Tragegriff, an zwei am Gehäuse angebrachten Ösen lässt sich das Radio aufhängen. Beim Abspielen von Musik ist es vielseitig wie kaum ein anderes Baustellen-Radio. Ganz kabellos geht das Musik hören via Bluetooth. Damit lässt sich aus bis zu 30 Metern Entfernung die eigene Play-List vom Smartphone oder Tablet streamen. Die beiden im Radio integrierten 50 mm-Stereo-Lautsprecher sorgen dabei selbst bei hoher Lautstärke für hervorragenden Klang auch in großen Räumen oder im Freien, zumal sich Bässe und Höhen regulieren lassen. Um Musik vom MP3- bzw. CD-Player abzuspielen, kann der 3,5-mm AUX-Eingang genutzt werden, und wer lieber seinen Lieblingssender hört, klappt die Antenne aus. Dann empfängt das Radio UKW- und Mittelwellen-Sender (FM-/AM-Empfang). Mit automatischem Suchlauf sind die passenden Sender schnell gefunden – bis zu sechs lassen sich speichern. Die Bedienung erfolgt intuitiv über zehn Funktionstasten, die groß genug sind, um sie selbst mit Arbeitshandschuhen zu drücken. Praktisch ist auch das blaue, hinterleuchtete LED-Display, das bei schlechten Sichtverhältnissen oder aus Entfernung gut ablesbar ist.

FMC770B_A3.jpg

Fotos: Stanley

Das Bluetooth-Radio FMC770B von Stanley gibt es ab sofort einschließlich Netzkabel für EUR 119,99. Akku und Ladegerät sind nicht enthalten, damit ist das Radio eine perfekte Ergänzung für alle, die bereits 18-Volt-Elektrowerkzeuge von Stanley nutzen, deren Akkus (1,5; 2,0 oder 4,0 Ah) kompatibel mit dem Radio sind. Die Akkus können aber auch separat gekauft werden: mit 2,0 Ah (FMC687) für EUR 89,99 oder 4,0 Ah (FMC688) für EUR 119,99 (jeweils unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.).

Starter-Sets für das 18-Volt Akku-System
Zur individuellen Ergänzung des 18-Volt-Sortiments bietet Stanley Anwendern ab Juni zwei Starter-Sets mit Preisvorteil im Vergleich zum Einzelkauf. Das Set FMC693D2 umfasst zwei 18-Volt-Akkus mit jeweils 2,0 Ah für den Betrieb aller neuen 18-Volt-Geräte sowie ein Schnell-Ladegerät (2 A Ladestrom) zum Laden aller 14,4- und 18-Volt-Akkus von Stanley (UVP EUR 149,99). Das Starter-Set FMC694M1 beinhaltet einen 18-Volt-Akku mit 4,0 Ah sowie das Schnell-Ladegerät (UVP EUR 139,99). Das Multivolt-Schnell-Ladegerät FMC692L ist aber auch schon ab April 2015 separat für EUR 34,99 erhältlich. Je nach eingesetztem Akku (1,5; 2,0 bzw. 4,0 Ah) beträgt die Ladezeit nur ca. 40, 60 bzw. 120 min. Dabei lässt sich der Akku-Zustand jederzeit ablesen: Laden, Akku geladen, Ladeverzögerung, Akku defekt. Das Multivolt-Schnell-Ladegerät von Stanley ist knapp 0,5 kg leicht und hat ein 1,1 m Ladekabel.

  Quelle: www.mynewsdesk.com


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Diese Seite teilen? Twitter Facebook Google+ LinkedIn Xing