zurück

Auch aus der Ferne schnell eingreifen können

23.09.2016

Berliner Bühnenvermieter PaDoRent arbeitet mit Rösler-Telediagnose Obserwando und Ruthmann Connect - auch aus 100 km Entfernung Lkw-Bühnenhöhe begrenzen oder Technikdiagnosen durchführen - sicher durch Rösler-Diebstahlschutz

„Das Rösler Obserwando liefert mir den Standort und die Maschinendaten wie Nutzungszeit, Zündung an/aus und andere und stellt den Diebstahlschutz sicher. Gleichzeitig ist es das Tor zum Ruthmann Connect Diagnosesystem. Mit ihm kann ich per Internet oder Smartphone in die technischen Funktionen meiner Arbeitsbühnen hineinschauen. Egal wo ich gerade bin“, sagt Patrick Donatus, Inhaber der Firma PaDoRent Arbeitsbühnenvermietung aus Berlin.

Obserwando_09-16.jpg

Via Rösler Obserwando in Verbindung mit Ruthmann Connect kann man – auch von ferne – in die Technik schauen. Wie hier, bei der Ruthmann Arbeitsbühne TB.270.2 die bei PaDoRent im Einsatz ist.

Foto: www.minidat.de

Wenn man diese Systeme nutzt, erscheint auf dem Bildschirm die typisch gelbe Obserwando-Maske. Hier kann auf der Karte gesehen werden, wo genau sich die Bühne befindet. Die exakte Positionsbestimmung auch im freien Gelände ist via GPS problemlos möglich. Das hilft, wenn man Servicetechniker oder Personal an den richtigen Ort schicken möchte. Weiterhin ermöglicht Obserwando die Einrichtung erlaubter Arbeitsgebiete. Sobald der festgelegte Arbeitsbereich verlassen wird, wird ein Alarm ausgelöst. Auch ein Ruhebereich lässt sich auf diese Weise definieren. Wenn darin die Maschine irgendwie bewegt wird, zum Beispiel bei Diebstahl, dann gibt es sofort Alarm, der im Büro oder per Smartphone aufläuft. Die gefahrenen Strecken können auf einer Karte, die ebenfalls via Bildschirm aufrufbar ist, dargestellt werden. Außerdem kann jede Maschine mit individuellen Einstellungen und Regeln programmiert werden. Und natürlich können auch wichtige Statusmeldungen wie Arbeitszeiten, Hydraulikparameter u. v. m. abgefragt werden. Dies ist via Internet möglich und kann entweder auf dem PC im Büro, oder aber auf einem Smartphone/Tablet dargestellt werden.

Offene Türen, fehlender Stützendruck etc. sofort erkennbar
In die Rösler Obserwando-Maske ist auch die Ruthmann Connect Software integriert. Mit ihr werden die Steuerungsdaten des Informations- und Diagnosesystems des jeweiligen Ruthmann Steigers abgefragt. Hier handelt es sich um eine einfache und klare Bedienoberfläche, auf der das Steuerungsdisplay des Steigers vollständig dargestellt wird. So ist es schnell und einfach möglich, offene Türen, fehlenden Stützendruck oder gedrückte Notausschalter als Fehlerursache zu erkennen. Der Monteur, hoch auf seiner Plattform, kann sich umgehend selbst helfen. Aber auch bei komplizierten Fällen ist die Diagnose sofort gestellt und die Hilfe kann innerhalb kürzester Zeit auf den Weg gebracht werden. Dem Ruthmann-Kunden stehen dafür deutschlandweit Werkstattwagen, Servicestationen sowie Servicepoints zur Verfügung. Dem PaDoRent-Kunden kann auf schnellstem Wege vom Vermieter geholfen werden.

Nur Fachleute im Einsatz
„Durch diese tiefgehenden Diagnosemöglichkeiten ist es uns möglich, sehr schnell und aus der Ferne dem Kunden zu helfen“, sagt Donatus. Die Wirklichkeit hat schon manches Mal gezeigt, dass mit Hilfe von Smartphone, Rösler Obserwando und Ruthmann Connect ein Bühnenstillstand innerhalb von Minuten beendet werden konnte. Zum Beispiel die nicht ganz geschlossene Fahrertür, die verhindert, dass die Lkw-Bühne arbeiten kann. Gerade wenn man alleine arbeitet, ist die Überprüfung per Sicht und aus 10 m Entfernung kaum realistisch. Die Überprüfung mit Rösler Obserwando und Ruthmann Connect findet die kleine Ursache für das große Problem innerhalb von Sekunden.

Immer im Bild, was läuft
Obserwando macht es auch möglich, dass man stets im Blick hat, wo die Bühne gerade läuft. Und natürlich auch wann. Denn die korrekte Abrechnung der Arbeitszeiten gehört zu den soliden Grundsätzen von PaDoRent. Auf der entsprechenden Obserwando-Maske kann man die Motorlaufzeiten oder aber Zündung an/aus exakt nachlesen. Diese Sicherheit gehört ebenso zum Leistungspaket wie die Sicherheit vor Diebstahl. „Wir nutzen auch diese beiden Möglichkeiten um sicher zu gehen, dass die Arbeitsbühne nicht verschwindet“, sagt Donatus.

  Quelle: www.teubert-kommunikation.de


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um die Funktion sicherzustellen und allg. Statistiken. Wir nutzen Cookies nicht für personalisiertes Tracking. (Die Gültikeit des Cookies, dass durch das Klicken auf „Alles klar” gesetzt wird, beträgt 1 Jahr.)