zurück

Auf Details achten

19.02.2018

Auf den Rohbau folgt der Innenausbau. Und der bestimmt ganz wesentlich auch, ob die späteren Bewohner sich wohl fühlen. Dabei kommt es auf jedes Detail an. Besonders, seit Innenarchitekten ebenfalls darauf achten. Wenn nicht alles stimmt, kann das den Bauabschluss verzögern, und Zeit ist Geld.

Ein wichtiges und oft vernachlässigtes Detail sind Fugen, ob Fliesen im Bad und Küche oder Bodenbelag. Hier sollte alles perfekt sein. Einerseits die Qualität und Dauerhaftigkeit der verwendeten Dichtstoffe. Dafür stehen dem Handwerker mittlerweile eine ganze Reihe von Siliconen, Hybriden und Acrylaten zur Auswahl, die den jeweiligen technischen Anforderungen genügen. Die Ästhetik kommt aber, so die Erfahrung, häufig zu kurz. Das ist bis zu einem gewissen Grad nachvollziehbar. Denn den richtigen Farbton finden, das kostet eben die Zeit, die beim Bauen immer fehlt.

Praktisch, wenn vom Hersteller die Dichtstoffe gleich in den gewünschten Farbtönen geliefert werden – auch in Kleinmengen. Etwas Entsprechendes bietet dem Handwerker das hessische Unternehmen Sarközy an. Dabei genügt es, wenn der Kunde den Namen des Bodenbelages angibt, um die Farbe mit einer Genauigkeit von 98 Prozent zu treffen.

Das bedeutet eine Zeitersparnis, die nicht dadurch verpufft, dass eine unpassende Fugenfarbe das Auge des abnehmenden Innenarchitekten stört.

  Quelle: www.sarközy-dichtstoffe.de/de


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um die Funktion sicherzustellen und allg. Statistiken. Wir nutzen Cookies nicht für personalisiertes Tracking. (Die Gültikeit des Cookies, dass durch das Klicken auf „Alles klar” gesetzt wird, beträgt 1 Jahr.)