zurück

BdB begrüßt Erstellung eines Grünbuches zur Grünen Stadtentwicklung

27.03.2014

Der Bund deutscher Baumschulen befürwortet die Initiative der Bundesregierung, ein Grünbuch zum jetzigen Stand der Grünen Stadtentwicklung zu erarbeiten. Im Rahmen eines Meinungsaustausches zwischen dem BdB-Präsidenten Helmut Selders und der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Rita Schwarzelühr-Sutter, stellte das Ministerium dieses Projekt vor.

Helmut Selders Präsident BdB - hoch.jpg

BdB-Präsidenten Helmut Selders.

Foto: BdB

„Den dabei sichtbar gewordenen ressortübergreifenden Ansatz zur Herstellung eines nationalen Sachstandsberichts zum Thema Grün in Städten begrüßen wir außerordentlich“, äußert Selders. „Eine solche Bestandsaufnahme kann die Grundlage bilden, um die von uns geforderte „Nationale Strategie für Grüne Stadtentwicklung“ zu begründen“. Diese Überzeugung betonte der BdB gegenüber dem Ministerium mit Nachdruck und lobte ausdrücklich den richtigen Ansatz der Bundesregierung. „Wir werden einen solchen Prozess, wo immer möglich, als Baumschulwirtschaft begleiten“, so Selders weiter. „Gerade weil die Bedeutung der grünen Stadtentwicklung unter den Aspekten des Klimawandels, aber auch der sozialen Stadt, in und für die Gesellschaft weiter steigt, ist es wichtig, seitens der Bundesregierung politisch initiativ zu werden und das Thema voranzutreiben“.

  Quelle: www.grün-ist-leben.de


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um die Funktion sicherzustellen und allg. Statistiken. Wir nutzen Cookies nicht für personalisiertes Tracking. (Die Gültikeit des Cookies, dass durch das Klicken auf „Alles klar” gesetzt wird, beträgt 1 Jahr.)