zurück

Besuch des EU-Umweltkommissars Potočnik auf der GreenTec zeigt die Bedeutung mineralischer Ersatzbaustoffe

23.05.2014

Sie hatten sich schon vorab angekündigt: Der amtierende EU-Kommissar für Umwelt, Janez Potočnik, und sein Kabinettsmitglied William Neale erkundigten sich am Stand der Remex Solutions über Möglichkeiten und Herausforderungen von Ersatzbaustoffen. Der Umweltkommissar war vor Ort, um am ersten Tag der diesjährigen Hannover Messe das Forum Green Solutions Center zu eröffnen. Fünf Tage lang standen die Vorträge und Diskussionen in diesem Konferenzbereich unter dem Motto „Ressourceneffizient. Nachhaltig. Umweltfreundlich“.

pressefotos-janez-potocnik-web-066_100dpi.jpg

Von links nach rechts: Astrid Onkelbach (REMEX Mineralstoff GmbH), Janez Potočnik (EU-Umweltkommissar), William Neale (Kabinettsmitglied), Geert Cuperus (Vertreter des internationalen Recyclingverbandes FIR).

Foto: REMEX Mineralstoff GmbH

Als Schirmherr des Forums stellte Herr Potočnik fest, dass es durchaus bereits ausreichende Möglichkeiten gibt, Ressourcen effizienter einzusetzen, aber dass die entsprechenden Modelle auch aufgegriffen werden müssen. In der gesamten EU stellen mineralische Abfälle den größten Abfallstrom dar. Damit bieten diese Stoffe gleichzeitig auch ein riesiges Ressourcenpotential. Deswegen war es naheliegend, sich am Stand der Remex direkt über Potentiale und Einsatzbereiche mineralischer Ersatzbaustoffe zu erkunden. Mit einer Produktionsmenge von mehr als 3,6 Mio. Tonnen Recyclingbaustoffen der Marke remexit® und Hausmüllverbrennungsaschen der Marke granova® ist das Unternehmen Marktführer in Deutschland und den Niederlanden.

Die Recyclingquoten von mineralischen Abfällen variieren signifikant in den EU-Mitgliedsstaaten. Im direkten Gespräch waren die EU-Delegierten aus diesem Grund besonders an den Herausforderungen bei der Vermarktung interessiert. Dazu gehören Imageprobleme, mangelnde oder zu komplexe rechtliche Voraussetzungen und die aktuelle Ausschreibungspraxis der öffentlichen Hand, um nur einige Aspekte zu nennen. Auf der positiven Seite wurde hervorgehoben, dass eine hohe Recyclingquote umsetzbar ist, denn Deutschland gehört hier mit über 90 % Verwertung zu den Vorzeigestaaten in Europa.

  Quelle: www.remex.de


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Diese Seite teilen? Twitter Facebook Google+ LinkedIn Xing