zurück

Bundesrat beschließt Verordnung

24.03.2016

Der Bundesrat hat am 18.03.2016 der Verordnung zur Modernisierung des Vergaberechts zugestimmt. Damit steht einem Inkrafttreten des gesamten Paketes der Verordnungen und der VOB/A-EU zum 18.04.2016 nichts mehr im Wege.

In einer Entschließung hat der Bundesrat seine Vorgaben für die Fortentwicklung des Vergaberechts zusammengefasst. Soweit er Bedenken hat, stellt er diese wegen der Bedeutung eines fristgerechten Inkrafttretens der Verordnung zurück.

Kritisch äußert sich der Bundesrat zur Struktur des Vergaberechts und insbesondere zur Beibehaltung der VOB/A. Konkret spricht er die unterschiedlichen Regelungen zur Nachforderung von Unterlagen in § 56 Abs. 2 VgV und § 16a EU VOB/A an.

  Quelle: www.forum-vergabe.de


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um die Funktion sicherzustellen und allg. Statistiken. Wir nutzen Cookies nicht für personalisiertes Tracking. (Die Gültikeit des Cookies, dass durch das Klicken auf „Alles klar” gesetzt wird, beträgt 1 Jahr.)