zurück

Der Staat hilft beim Energiesparen

08.05.2014

Einen Altbau energetisch auf den Stand von heute zu bringen, muss gut geplant werden. Bei der Finanzierung helfen entsprechende Fördermittel. Diese können sowohl für ganzheitliche Maßnahmen als auch für einzelne Bauteile wie z.B. Fenster beantragt werden. Zudem unterstützt der Staat energetische Sanierungen durch zinsgünstige Darlehen und steuerliche Vergünstigungen. Es lohnt sich in jedem Fall, einen Energieberater heranzuziehen, zumal die KfW-Förderbank hierfür sogar ein eigenes Programm aufgelegt hat. Der Energieberater bewertet auch das Haus in seiner Gesamtheit und plant die konkreten Maßnahmen gemeinsam mit den Hausbesitzern. Info: www.energiesparnetzwerk.de.

  Quelle: txn-p.


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um die Funktion sicherzustellen und allg. Statistiken. Wir nutzen Cookies nicht für personalisiertes Tracking. (Die Gültikeit des Cookies, dass durch das Klicken auf „Alles klar” gesetzt wird, beträgt 1 Jahr.)