zurück

Design trifft Funktion

12.02.2014

Metallbearbeitung bietet exklusive Stadtmöbel von mmcité

Mit einer erweiterten Kooperation baut der Hersteller und Lieferant von Überdachungen und Stadtmöblierung E. ZIEGLER Metallbearbeitung AG seine Kompetenzen im Bereich Design Street Furniture aus. "Mit dem exklusiven Vertrieb der Stadtmöbel von mmcité, die europaweit für exzellentes Produktdesign bekannt sind, kommen wir den steigenden Anforderungen von Planern nach einer gelungenen Verbindung von Form und Funktion entgegen", so Christoph Ziegler, Vorstand der E. ZIEGLER Metallbearbeitung AG. In Deutschland ist Stadtmobiliar von mmcité im Rahmen der Kooperation seit Beginn des Jahres ausschließlich bei ZIEGLER erhältlich.

1.jpg

Die zarte aber zugleich robuste Struktur der Stahlgitterkonstruktion ist das Attribut dieser Serie. Durchsichtig, ja fast übersinnlich, fügt sich die Sitzbank LIMPIDO in denkbar viele Stadtsituationen ein, passt zu beinahe allen architektonischen Stilrichtungen.

Planer und Architekten setzen nach der Erfahrung von Christoph Ziegler verstärkt auf ansprechende hochwertige Lösungen, die sich harmonisch zu einem Gesamtkonzept zusammenfügen. Genau hier hat der tschechische Hersteller mmcité (www.mmcite.com) eine Kernkompetenz. Er produziert seit 1994 städtisches Mobiliar und weitere Elemente für den öffentlichen urbanen Raum und entwickelt in Zusammenarbeit mit renommierten Architekten Lösungen für Spezialprojekte. Hinter der Marke mmcité stehen die beiden Designer David Karásek und Radek Hegmon. Das Unternehmen versteht sich nicht nur als Lieferant von qualitativ hochwertigem Stadtmobiliar, sondern als Partner all jener, die an öffentlichen Flächen etwas Besonderes zu gestalten beabsichtigen.

3.jpg

Durch sein einzigartiges Design und eine umfangreiche Variantenvielfalt erfüllt der Abfallbehälter NANUK seine Anforderungen perfekt und hinterlässt dabei einen bleibenden Eindruck.

Fotos: Copyright: E. ZIEGLER Metallbearbeitung AG

So heißt es bei mmcité: "Der öffentliche Raum einer Stadt ist faszinierend. Hier treffen Mensch und Geschichte aufeinander. Wir sind besonders stolz, mit unserer Arbeit gerade diese Bereiche gestalten und bereichern zu können. Die Ansprüche der Menschen sind sehr unterschiedlich - jedem einzelnen entgegen zu kommen ist unsere Passion. Durch kleine Elemente verändern wir das Gesicht einer ganzen Stadt." Dabei beschäftigt sich mmcité nicht nur mit Einzellösungen wie Überdachungen, Wartehallen, Tischen, Bänken, Abfallbehältern, Sperrpfosten, Geländern, Fahrradständern, Baumschutzgittern, Pflanzbehältern, Infosystemen und vielem mehr, sondern darüber hinaus auch mit individuellen Stahlkonstruktionen im öffentlichen Raum und in Verbindung mit Architektur. Ein erfahrenes Team aus Designern und Ingenieuren entwickelt in Zusammenarbeit mit namhaften Architekten zum Beispiel Wartehallen, Überdachungen und andere Einrichtungen, insbesondere für Verkehrsbauten wie Bahnhöfe, Busterminals, Straßenbahnwege oder Flughäfen.

  Quelle: www.ziegler-metall.de


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um die Funktion sicherzustellen und allg. Statistiken. Wir nutzen Cookies nicht für personalisiertes Tracking. (Die Gültikeit des Cookies, dass durch das Klicken auf „Alles klar” gesetzt wird, beträgt 1 Jahr.)