zurück

Finnische Qualität und Zuverlässigkeit auf dem Gebiet der Hebetechnik

02.12.2019

von Mia Heiskanen

Skanveir Oy kennt mit seinen 40 Jahren Erfahrung die Anforderungen, Prozesse und Herausforderungen, die mit dem Heben und Bewegen von Lasten verbunden sind. Das Unternehmen gilt mit seiner Fachkompetenz auf dem Gebiet der Magnet- und Vakuumhebetechnik international als zuverlässiger Anbieter, dessen Produktqualität durch eigene Planung und Fertigung in Finnland sichergestellt wird. Für Skanveir Oy gehört der Bereich Hebetechnik für Schwermetall zur Kernkompetenz. Seit seiner Gründung im Jahr 1979 konzentriert sich das finnische Unternehmen auf die Entwicklung von Magnet- und Vakuumhebelösungen. Das Unternehmen bedient und beliefert mit seinen auf die Bedürfnisse des Kunden maßgeschneiderten Produkten die Märkte der nordeuropäischen und baltischen Länder sowie den europäischen und russischen Markt. Zu den Kunden von Skanveir Oy gehören Stahlwerke, Stahldienstleistungszentren, Werftgiganten wie Meyer sowie große und kleine Maschinenbauunternehmen. „Etwa 70 Prozent unserer Produkte gehen derzeit in den Export. Im Moment sind wir auf der Suche nach einem starken Standbein auf dem deutschen Markt, wo wir uns als kompetenter Partner für wachstumsorientierte Metall- und Schiffbauunternehmen positionieren können“, erklärt Mika Seppänen, CEO bei Skanveir Oy.

Spitzenlösungen für ihre hebetechnischen Anforderungen
Auch wenn die Produktpalette von Skanveir auf dem Konzept der Produktfamilie basiert, werden alle Produkte auf die individuellen Anforderungen des Kunden zugeschnitten. „Wir liefern unseren Kunden keine vorgefertigten Lösungen von der Stange, sondern passen unsere Endprodukte stets an die Bedürfnisse des Kunden an. Vor der Konzeption der Hebewerkzeuge führen wir in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden eine Bedarfsanalyse durch. Hierdurch wird sichergestellt, dass die von uns gelieferte Lösung dem jeweiligen Anwendungsbereich und dessen Spezialanforderungen gerecht wird. Der Kunde kann also sicher sein, dass er in eine Hebetechniklösung investiert, die seinen Anforderungen am besten entspricht.“

Ein innovativer Vorreiter im Bereich der Hebetechnik
Zu den Stärken von Skanveir zählen neben Qualität und Werkzeugfunktionalität auch die Realisierung von Sicherheitsinnovationen, für die das Unternehmen Vorreiter ist. „Wir arbeiten aktiv an der Entwicklung dynamischer Hebebalken. Ein gutes Beispiel ist eine Vorrichtung, die das Herunterfallen einer Last von einem Magnetbalken verhindert, also dafür sorgt, dass die angehobene Metallplatte nicht vom Hebewerkzeug fällt. Wir testen im Moment auch eine IoT-basierte Produktinnovation, mit der wir den Wartungsbedarf des an den Kunden gelieferten Geräts fernüberwachen können. Auf unserem Schreibtisch liegen auch andere interessante Produktentwicklungsprojekte, die wir unseren deutschen Kunden gern vorstellen“, betont Seppänen.

Eigene Fertigung in Finnland
Im Unternehmen arbeitet eine motivierte, auf Hebetechnik spezialisierte Gruppe von Experten, die durch ein zuverlässiges, über Jahre hinweg auf- und ausgebautes Zulieferernetzwerk ergänzt werden. „Für unsere Kunden sind wir ein agiler Partner, dessen Serviceportfolio rechtzeitige und zuverlässige Lieferung, Installation, Inbetriebnahmeschulung, Wartung sowie Ersatzteillieferung umfasst. Durch die eigene Fertigung unsere Produkte in Finnland ist sichergestellt, dass die gesamte Produktion in einer Hand liegt und der Lieferprozess überschaubar und vor allem einfach gehalten wird.

8def22eb7f72fd76_org.png

Foto: www.skanveir.com/de

  Quelle: www.skanveir.com/de


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Diese Seite teilen? Twitter Facebook Google+ LinkedIn Xing