zurück

Flexibilisierung der Stromnachfrage: Online-Rechner unterstützt Unternehmen bei Kalkulation der Erlöse

04.12.2015

Angebot im Rahmen des dena-Projekts Demand Side Management Baden-Württemberg

Im Rahmen des Pilotprojekts Demand Side Management Baden-Württemberg bietet die Deutsche Energie-Agentur (dena) einen neuen Online-Rechner. Er gibt Unternehmen eine grobe Einschätzung zur Höhe der Erlöse, die sie erzielen können, wenn sie flexible Stromlasten über Demand Side Management als Regelleistung vermarkten (www.dsm-bw.de/erloesrechner).

Der Nutzer schätzt die Höhe der in seinem Unternehmen vorhandenen verschiebbaren Lasten ab und gibt sie in das Tool ein. Dafür orientiert er sich an der Leistungsaufnahme der im Unternehmen laufenden Prozesse und wie stark sich diese variieren lässt. Im Ergebnis bekommt der Nutzer dann die Erlöse angezeigt, die er in den letzten vier Quartalen für die Vermarktung seiner flexiblen Last erhalten hätte. Demand Side Management ermöglicht es Unternehmen, Strom variabler und an die Erfordernisse des Stromsystems angepasst einzusetzen. Die damit erzielte Flexibilität können sie unter anderem als Regelleistung anbieten. Die Übertragungsnetzbetreiber nutzen diese dann dazu, um Differenzen zwischen Stromerzeugung und -last im Netz auszugleichen. Über die Vermarktung ihrer flexiblen Lasten können Unternehmen somit Erlöse erzielen und gleichzeitig zu einem sicheren Netzbetrieb beitragen.

Das Pilotprojekt Demand Side Management Baden-Württemberg wird von der dena mit Unterstützung des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg umgesetzt. Ziel ist es, den Einsatz von Demand Side Management in der Praxis zu erproben, Erfahrungen zu sammeln und mithilfe der gewonnen Erkenntnisse das Geschäftsfeld für Unternehmen weiterzuentwickeln.

  Quelle: www.dena.de


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um die Funktion sicherzustellen und allg. Statistiken. Wir nutzen Cookies nicht für personalisiertes Tracking. (Die Gültikeit des Cookies, dass durch das Klicken auf „Alles klar” gesetzt wird, beträgt 1 Jahr.)