zurück

Gedämpfte Erwartungen für 2014

27.02.2014

Reinigungssysteme:

Nach einer stabilen Entwicklung im Inland konnte die Reinigungsmaschinenindustrie mit einem Jahresumsatz von rd. 925 Mio. Euro einen marginalen Anstieg von 0,6 % erreichen.Für das Gesamtjahr 2014 erwartet der Branchenverband VDMA für das Inland ebenfalls eine weitgehend stabile Entwicklung in einer Bandbreite zwischen einem und drei Prozent. Der Export wird sich nach einer insbesondere wechselkursbedingten Achterbahnfahrt in 2013 im laufenden Jahr im günstigen Fall auf dem Vorjahresniveau bewegen. Die Vorhersage ist jedoch nur mit großer Unsicherheit möglich.

„Mit besonderer Sorge beobachten wir die Abwertung von Währungen in wichtigen Zukunftsmärkten wie beispielsweise Brasilien, Japan und Indien“, so Markus Asch, Vorstandsvorsitzender des VDMA-Fachverbandes Reinigungssysteme.

Der Fachverband vertritt zirka 40 Anbieter professioneller Reinigungsmaschinen mit etwa 5.000 Beschäftigten in diesem Bereich und damit etwa 90 % des deutschen Marktes. Dabei lag die Exportquote bei rund 70 %. Die deutschen Hersteller spiegeln einen Weltmarktanteil von 20 % wider und der Marktanteil in Europa beträgt in etwa 50 %.
Haben Sie noch Fragen? Dr. Peter Hug, Telefon (069) 6603-1240, peter.hug@vdma.org, beantwortet
sie gerne. 

  Quelle: www.vdm.org


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um die Funktion sicherzustellen und allg. Statistiken. Wir nutzen Cookies nicht für personalisiertes Tracking. (Die Gültikeit des Cookies, dass durch das Klicken auf „Alles klar” gesetzt wird, beträgt 1 Jahr.)