zurück

Hohe Auszeichnung für Frankfurter Garten- und Landschaftsbau-Unternehmer

06.03.2013

„Ehrenbrief des Landes Hessen“ an Gerhard Roßkopf verliehen

Der Frankfurter Garten- und Landschaftsbauer Gerhard Roßkopf ist mit dem „Ehrenbrief des Landes Hessen“ gewürdigt worden. Anlässlich seiner Verabschiedung aus dem Amt des Vize-Präsidenten und Schatzmeisters beim Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e.V. (FGL Hessen-Thüringen) erhielt er für sein langjähriges und ehrenamtliches Engagement im Garten- und Landschaftsbau und im Aufsichtsrat der Bürgschaftsbank Hessen aus den Händen von Helmut Eigemann vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz diese besondere Auszeichnung samt Ehrennadel, die seit 1973 regelmäßig verliehen wird.

frankfurt.jpg

Hohe Landes-Ehrung für unermüdliches Engagement an Gerhard Roßkopf.

Foto: Jens Häntzschel

Im Rahmen der traditionellen Wintertagung des FGL Hessen-Thüringen würdigte auch der Verband den erfolgreichen Frankfurter Unternehmer. In seiner Abschiedsrede für Gerhard Rosskopf blickte der frühere FGL-Präsident Eiko Leitsch in seiner kurzen und humorvollen Rede auf das Leben und die Lebensleistung seines Kollegen zurück, der seit 1995 erst in der Funktion als Vize-Präsident und Schatzmeister viele Ideen in den Fachverband einbrachte und zahlreiche Impulse für Veränderungen gab. So setzte er sich unter anderem für die stärkere Beteiligung des Fachverbands bei der hessenweit beliebten „Offenen Gartenpforte“ ein und trug maßgeblich Anteil daran, dass regelmäßige Gespräche zwischen verschiedenen Unternehmerverbänden zustande kamen. Auch bei der Stärkung der Regionen samt Bildung von vier Regionalpräsidien im FGL Hessen-Thüringen war Gerhard Roßkopf führend beteiligt, ebenso beim Kauf der neuen Verbandsgeschäftsstelle im vergangenen Jahr. Leitsch betonte die immer freundliche, vorbildhafte und sinnstiftende Arbeit, die Roßkopf in dem Verband leistete und bedankte sich für seine Rolle als Rat- und Tatgeber für die junge Generation der GaLaBauer. Anlässlich seines Abschieds erhielt der leidenschaftliche Golfer vom Fachverband einen Reisegutschein und einen Blumenstrauß. Mit dem Ausscheiden Gerhard Roßkopfs von seinem Amt als Schatzmeister wurde in einer Wahl Thomas Büchner aus Alsbach-Hähnlein als Nachfolger für das Amt bestimmt.

 

  Quelle: openPR


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um die Funktion sicherzustellen und allg. Statistiken. Wir nutzen Cookies nicht für personalisiertes Tracking. (Die Gültikeit des Cookies, dass durch das Klicken auf „Alles klar” gesetzt wird, beträgt 1 Jahr.)