zurück

Infraleichtbeton

12.06.2018

BUCHTipp

Entwurf, Konstruktion, Bau

Infraleichtbeton ist ein neuartiger Hochleistungsbaustoff, der sowohl die tragende als auch wärmedämmende Funktion der Gebäudehülle in einem monolithischen Material vereint. Die Erkenntnisse aus langjähriger Forschung zum Einsatz von Infraleichtbeton sind in diesen Leitfaden eingeflossen. Ansätze für den materialgerechten Entwurf, die Konstruktion, Bemessung und Bauausführung werden vorgestellt.

Infraleichtbeton ist ein sehr leichter Beton, der sowohl die tragende als auch die wärmedämmende Funktion der Gebäudehülle in einem monolithischen Material vereint und damit eine gestalterisch anspruchsvolle und nachhaltige Bauweise ermöglicht.

Die Erkenntnisse aus langjähriger Forschung zum Einsatz von Infraleichtbeton im Geschosswohnungsbau sind in diesen Leitfaden eingeflossen. Die Autoren stellen Ansätze für den materialgerechten Entwurf, die konstruktive Durchbildung und die Bemessung vor. Sie bieten darüber hinaus einen Überblick über bauphysikalische Eigenschaften des Materials sowie Hinweise zur Bauausführung.

Mit diesem Handbuch steht erstmals eine Planungshilfe für Planer, Bauherren und Baufirmen, die mit diesem neuartigen Hochleistungsleichtbeton arbeiten möchten, zur Verfügung.


Fraunhofer_Infraleichtbeton.jpg

Claudia Lösch, Philip Rieseberg | Hrsg.: Mike Schlaich, Regine Leibinger
2018, 214 Seiten, zahl. Abb. und Tab., Hardcover

ISBN 978-3-8167-9881-1

  Quelle: www.baufachinformation.de


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um die Funktion sicherzustellen und allg. Statistiken. Wir nutzen Cookies nicht für personalisiertes Tracking. (Die Gültikeit des Cookies, dass durch das Klicken auf „Alles klar” gesetzt wird, beträgt 1 Jahr.)