zurück

Internationale Bauausstellung präsentiert in Hamburg ihre Projekte

20.03.2013

Hamburg (dapd-nrd). Die Internationale Bauausstellung öffnet am Samstag in Hamburg (IBA) ihre Tore. Ab dann können Besucher die etwa 60 baulichen, sozialen und kulturellen Projekte in den Stadtteilen Wilhelmsburg, Veddel und Harburg mit Rundfahrten, Führungen und Veranstaltungen kennenlernen, wie ein Sprecher der IBA in der Hansestadt mitteilte.

Die IBA Hamburg wurde 2006 gegründet und ist die erste internationale Bauausstellung in der Geschichte der Hansestadt. Mit den Projekten sollen Lösungsansätze für eine erfolgreiche Stadtentwicklung aufgezeigt werden. Die Ausstellung läuft vom 23. März bis zum 3. November.

  Quelle: dapd-nrd


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um die Funktion sicherzustellen und allg. Statistiken. Wir nutzen Cookies nicht für personalisiertes Tracking. (Die Gültikeit des Cookies, dass durch das Klicken auf „Alles klar” gesetzt wird, beträgt 1 Jahr.)