zurück

Kommunen erhalten 20 Millionen Euro für ihre Straßen

23.05.2012

Dresden (dapd-lsc). Sachsens Kommunen erhalten auch in diesem Jahr vom Land 20 Millionen Euro für die Beseitigung von Winterschäden an ihren Straßen. Die Zuwendungen wurden für alle Kommunen bewilligt, wie das Verkehrsministerium mitteilte. Kommunale Straßen werden den Angaben zufolge mit bis zu 666 Euro pro Kilometer und Jahr gefördert, wobei die Kommune sich mit 25 % beteiligen muss.

Die 2011 und 2012 ausgezahlten insgesamt 40 Millionen Euro zur Beseitigung von Winterschäden sind Teil eines im vergangenen Jahr beschlossenen Sonderprogramms. Hintergrund ist der harte Winter 2010/2011. Mit den Mitteln sollen die Straßen instand gesetzt und vor kommenden Schäden geschützt werden.

  Quelle: dapd


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Diese Seite teilen? Twitter Facebook Google+ LinkedIn Xing