zurück

Nachwuchskampagne der Bauwirtschaft Baden-Württemberg

28.03.2013

Fachkräftemangel, Überalterung und demographischer Wandel – die personellen Herausforderungen für die Bauwirtschaft sind enorm. Dabei braucht die Branche dringend junge Nachwuchskräfte, um auch in Zukunft die vielfältigen Bauaufgaben zu bewältigen. Ab sofort geht sie dafür neue Wege. Mit ihrer neuen Nachwuchskampagne „BAU – DEIN DING“ will die Bauwirtschaft Baden-Württemberg in diesem und in den kommenden Jahren gezielt und öffentlichkeitswirksam um die besten jungen Köpfe im Land werben.

Die aktuelle Kampagne enthält unterschiedliche Elemente. Witzig und offensiv werden die Jugendlichen auf allen Kanälen angesprochen, auf denen sie ohnehin unterwegs sind - im Internet, auf mobilen Webseiten, in Facebook, aber auch durch Außenwerbung und direkt vor Ort an Schulen und auf Berufsmessen. Zielgruppe sind insbesondere Schüler ab der 7. Klasse, die in Baden-Württemberg eine Haupt-, Werkreal- oder Realschule besuchen. Außerdem möchte man mit der Werbeinitiative Multiplikatoren wie Eltern, Lehrer und Berufsberater erreichen, denn schließlich bietet der Bau hervorragende Ausbildungsmöglichkeiten, attraktive Karrieremöglichkeiten und sichere Zukunftsperspektiven.

20 verschiedene Berufe werden auf dem Bau ausgebildet – vom klassischen Maurer, Zimmerer und Straßenbauer bis hin zum Baugeräteführer oder Spezialtiefbauer. Hinzu kommen zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und Studienangebote etwa im Bereich Bauingenieurwesen. Sämtliche Bauberufe stehen auch für Mädchen offen. Derzeit gibt es in der baden-württembergischen Bauwirtschaft knapp 6.000 Auszubildende. Trotz der nach wie vor hohen Ausbildungsbereitschaft der Betriebe wird es jedoch immer schwieriger ausbildungsfähige Jugendliche für eine Lehre am Bau zu gewinnen. Die Ausbildungszahlen im 1. Lehrjahr sind 2012 um 7 % zurückgegangen und liegen zurzeit bei 1.691. Ein Grund mehr, kräftig die Werbetrommel zu rühren.

Die neue Website www.bau-dein-ding.de

Im Zuge der Kampagnenidee unter dem Slogan „BAU – DEIN DING“ entstanden mehrere witzige Motive. Allesamt zeigen sie junge Bau-Azubis, die so begeistert sind von ihrem Beruf, dass sie den „Bau“ auch in ihrem privaten Umfeld stets bei sich haben. Dabei wurden echte Auszubildende in Szene gesetzt, die authentisch und damit auch für andere Jugendliche glaubhaft wirken.

Zentrales Element der Nachwuchskampagne ist die neue Webseite www.bau-dein-ding.de. Sie bietet den Nutzern ein informatives und zugleich unterhaltsames Portal zum Thema Ausbildung in der Bauwirtschaft. Neben der Darstellung der einzelnen Bauberufe gibt es passende Kurzfilme, in denen die Azubis auf der Baustelle ihren Beruf vorstellen. Außerdem können interessierte Jugendliche auf einer speziellen Ausbildungsplatzbörse nach einer passenden Lehrstelle oder einem freien Praktikumsplatz suchen. Ein virtueller Bau-Checker berät die User bei ihrer Berufswahl. Die Webseite ist selbstverständlich auch als mobile Version für Smartphones verfügbar. Ein weiterer Kanal wird eine Fan-Seite auf Facebook sein.

Der BauBus ab sofort on Tour

Ein besonderes Highlight der Kampagne ist ein ausgebauter Linienbus zur Berufsorientierung an Schulen und auf Berufsmessen in Baden-Württemberg. Neben vielen praktischen Aufgaben enthält er mehrere spannende Multimedia-Elemente wie den 3D-Berufe-Checker oder die BauBox, in der die Schüler ihren eigenen virtuellen Bungee-Jump von einem Kran erleben können. Mit dem BauBus werden die Jugendlichen direkt in ihrem schulischen Umfeld abgeholt und auf spielerisch-informative Weise für das Bauhandwerk begeistert. Der BauBus wird ab sofort im ganzen Ländle auf Tour gehen. Die einzelnen Regionaltermine finden sich auf der Webseite.

Weitere Kampagnenbestandteile

Auch die Bauunternehmen selbst sind in die neue Nachwuchskampagne der baden-württembergischen Bauwirtschaft mit eingebunden. Sie können auf Baustellenplakaten mit ihrer Firmenadresse und den aktuellen Motiven überall im Land für eine Ausbildung am Bau werben und so für eine möglichst flächendeckende Verbreitung der Kampagne sorgen. Begleitet wird diese offensive Plakataktion durch entsprechende Anzeigenschaltungen in Berufsmagazinen, lokalen Zeitungen und weiteren themenbezogenen Publikationen. Im Rahmen der Nachwuchsoffensive werden zudem Berufsbroschüren, Postkarten, Aufkleber und A1-Plakate im Kampagnenstyle sowie weitere Werbeartikel für den Einsatz in Schulen, in Betrieben und auf Messen erstellt. Sämtliche Printprodukte enthalten einen QR-Code, der Neugierige direkt auf die neue Webseite führt.

Weitere Auskünfte zur aktuellen Kampagne erhält man bei der Bauwirtschaft Baden-Württemberg e.V. unter:
info@bauwirtschaft-bw.de oder www.bau-dein-ding.de.

  Quelle: Bauwirtschaft Baden-Württemberg e.V.


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um die Funktion sicherzustellen und allg. Statistiken. Wir nutzen Cookies nicht für personalisiertes Tracking. (Die Gültikeit des Cookies, dass durch das Klicken auf „Alles klar” gesetzt wird, beträgt 1 Jahr.)