zurück

Neue Hybridarbeitsbühne

17.05.2018

Vorgestellt wird die JLG H 800 bei den Innovationstagen in Kassel. Der Verein „Born to Lift“ veranstaltet dort am 22. Juni ein Treffen für alle Bühneninteressierte, vor allen Dingen um Neues zu zeigen. Hier kann die JLG H 800 Gelenkteleskopbühne zum ersten Mal getestet werden. Mit der H800 bringt JLG eine weitere Hybrid-Gelenkteleskopbühne auf den Markt. Die Plattformhöhe von 24,38 m und die horizontale Reichweite von 15,80 m bieten mit dieser Hybrid-Bühne viele Einsatzmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Aufgabenbereichen.

1-H800AJ-App_4054-P1.jpg

Foto: www.jlg-deutschland.de

Angetrieben von Batterie oder Dieselmotor ist die H800 ein sehr bewegliches Arbeitsbühnenmodell. Fast fünf km/h schnell, besitzt es im Vierradantrieb eine Steigfähigkeit von 40 Prozent. Der Oberwagen lässt sich durchgehend um 360° schwenken. Die Plattform kann 226,8 Kilogramm tragen. Das sind nicht nur gute Leistungsdaten, sondern auch beste Voraussetzungen in jedem Bereich, innen wie außen. Emissionsfreies Arbeiten Indoor oder in Umweltzonenbereich wird eine immer wichtigere Voraussetzung für Einsätze. Das ist mit dieser großen JLG-Bühne ohne Einschränkungen gewährleistet. Auch der Transport zu den jeweiligen Einsatzorten ist problemlos möglich. Die Maschinenlänge beträgt 11,13 Meter das Gewicht 16 Tonnen. Es werden also keine Sondergenehmigungen notwendig und somit kann man äußerst flexibel anliefern.

  Quelle: www.teubert-kommunikation.de


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Diese Seite teilen? Twitter Facebook Google+ LinkedIn Xing