zurück

Neues Förderprogramm für Schallschutz an Wohngebäuden in Hamburg

21.09.2016

In einer Großstadt wie Hamburg zu wohnen, bietet viele Vorteile, andererseits ist das Leben dort vergleichsweise laut im Vergleich zu ländlicheren Gegenden. Im Rahmen einer Veranstaltung am 11.10.16 um 18 Uhr, die in Kooperation von IFB und EnergieBauZentrum angeboten wird, werden der Lärmaktionsplan der Stadt Hamburg sowie praktische Beispiele von Lärmschutzmaßnahmen vorgestellt. Von der Stadt Hamburg wurde ein neues Förderprogramm herausgegeben, das Lärmschutzmaßnahmen bei Wohngebäuden an besonders verkehrsreichen Straßen mit Zuschüssen unterstützt. In der Veranstaltung wird ein Überblick gegeben, für welche Maßnahmen die Förderung bereitsteht.

Termin: 11.10.2016 von 18:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr

Veranstaltungsort: EnergieBauZentrum im ELBCAMPUS
Kompetenzzentrum Handwerkskammer Hamburg
Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg

Weitere Informationen unter Tel.: 040 35905-822
E-Mail: energiebauzentrum@elbcampus.de
Internet: www.energiebauzentrum.de

  Quelle: www.energiebauzentrum.de


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um die Funktion sicherzustellen und allg. Statistiken. Wir nutzen Cookies nicht für personalisiertes Tracking. (Die Gültikeit des Cookies, dass durch das Klicken auf „Alles klar” gesetzt wird, beträgt 1 Jahr.)