zurück

Putzmeister will 3.000 Jobs schaffen

16.04.2012

Putzmeister will 3.000 Jobs schaffen

Stuttgart (dapd). Der chinesische Baukonzern Sany will nach der Übernahme die Zahl der Arbeitsplätze beim Aichtaler Betonpumpenhersteller Putzmeister nahezu verdoppeln. Die neue Muttergesellschaft plane, weltweit rund 3.000 neue Jobs zu schaffen, sagte Putzmeister-Chef Norbert Scheuch den "Stuttgarter Nachrichten". Er erwarte, dass in der Zentrale die Mitarbeiterzahl um bis zu 250 Stellen wachsen könnte. Derzeit sind es demnach 820. Die übrigen Arbeitsplätze sollen unter anderem an den Standorten in Brasilien und Indien entstehen.

Sany hatte den deutschen Pumpenhersteller zu Jahresbeginn für rund eine halbe Milliarde Euro inklusive Schulden gekauft.

  Quelle: dapd


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um die Funktion sicherzustellen und allg. Statistiken. Wir nutzen Cookies nicht für personalisiertes Tracking. (Die Gültikeit des Cookies, dass durch das Klicken auf „Alles klar” gesetzt wird, beträgt 1 Jahr.)