zurück

Richtmeisterseminar für den Stahlbau

25.02.2014

Seminar Richtmeister_2014_Cover.jpg

Zur Qualifizierung von Fach- und Führungskräften im Montageprozess bietet bauforumstahl am 23./24. Mai 2014 in Gelsenkirchen ein Praxisseminar für Richtmeister "Verbindungstechniken bei der Stahlbaumontage".

(Informationen und Anmeldung: www.bauforumstahl.de/veranstaltung/367)

Themen sind:
• Qualifikation für Montageführungspersonal – Wirtschaftlichkeit von Verbindungstechniken auf Baustellen (Dipl.-Ing. (FH) David Gutmann)
• Hochfeste vorspannbare Schraubenverbindungen nach DIN EN 10902 (Dr.-Ing. Selcuk Güres/ A. Friedberg GmbH)
• Schweißen im Montageprozess (Dipl.-Ing. Gregor Machura/ bauforumstahl e.V., Düsseldorf)
• Effektiver und qualitätssichernder Einsatz von Verschraubungsgeräten – praktische Beispiele (Ralf Hirland/ Technical Service and Sales Support PLARAD Maschinenfabrik Wagner GMBH & Co. KG, Much)
• Korrosionsschutz – fachgerechte Ausbesserungen, Montagestoß/Schweißstoß, Ausbesserung von Montageschäden unter der Spezifikation, Dokumentation, Aufbringen von Korrosionsschutz auf der Baustellle/Deckbeschichtung (Melanie Seegert, Korrosionsschutztechnikerin FROSIO Level III Inspektorin/ Tiefenbach GmbH Korrosionsschutz, Duisburg-Neumühl)
• Selbsthemmende Schraubensicherungsscheiben (Frank Hüssing/ NordLock GmbH, Westhausen)
• Qualitätssicherung bei der Herstellung hochfester Schraubengarnituren für den Stahlbau (Dipl.-Ing. Carsten Stolle/ A. Friedberg GmbH, Gelsenkirchen)
• Sichern von Schraubenverbindungen (Dr.-Ing. Selcuk Güres)

ThyssenKrupp Quartier©s+v.jpg

ThyssenKrupp Quartier in Essen.

Foto: © s+v stahl + verbundbau gmbh

  Quelle: www.bauforumstahl.de


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um die Funktion sicherzustellen und allg. Statistiken. Wir nutzen Cookies nicht für personalisiertes Tracking. (Die Gültikeit des Cookies, dass durch das Klicken auf „Alles klar” gesetzt wird, beträgt 1 Jahr.)