zurück

Thermo Jute überzeugt in allen Dämm-Disziplinen

06.05.2015

tdx-thermo-natur-2015-4__1_.jpg

Weltneuheit bei Naturdämmstoffen: Thermo Jute überzeugt in allen Dämm-Disziplinen.

Ökologische und biologische Produkte finden im Alltag immer mehr Beachtung. Selbst bei der Dämmung des Eigenheims ist ein Einsatz möglich. Neue Dämmstoffe mit einem hohen Anteil an recycelten Jutefasern überzeugen durch Natürlichkeit und Leistungsstärke. Zudem begünstigen sie ein angenehmes Wohnklima. Der bayerische Naturdämmstoffspezialist Thermo Natur ist seit nahezu zwei Jahrzehnten eine europaweit bekannte Größe bei der Herstellung und Vermarktung von flexiblen Dämmstoffen aus Hanffasern. Nun haben die Spezialisten eine Weltneuheit entwickelt: Dämmstoffe aus Jutefasern mit einem einzigartigen Herstellungsprozess: Es handelt sich um sogenanntes Upcycling. Bei diesem Vorgang werden alte Kakao- und Kaffeesäcke aus Jute nicht nur verwertet, sondern als optimiertes Produkt für weitere Einsatzjahre aufbereitet. Das Ergebnis ist ein ökologisch reiner Hochleistungsdämmstoff.

Herausragende Werte bei Dämmung, Hitzeschutz und Schimmelanfälligkeit
Die Weltneuheit überzeugt aber nicht nur durch seine Reinheit, sondern auch durch vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) zertifizierte Leistungsfähigkeit. Jute-Dämmstoffe erreichen einen niedrigen Messwert der Wärmeleitfähigkeit von bis zu Lambda 10 dry = 0,0359 W/(m•K). Auch mit Blick auf den sommerlichen Hitzeschutz sind 2.350 J/(kg•K) der bislang erzielte Bestwert bei Fasern, die für Dämmstoffe verwendet werden. Ganz besonders wichtig ist bei Dämmstoffen zudem die Resistenz gegen Schimmel. Hier überzeugt der Jute Dämmstoff mit der besten Bewertungsstufe 0.

Gesund für Mensch und Umwelt – preislich überzeugend
Alle Faserdämmstoffe von Thermo Natur sind volldeklariert, schadstofffrei und gesundheitlich unbedenklich für Haut und Atemwege. Allzu oft wird dem Haus quasi eine künstliche Haut aus sehr diffusionsdichten Dämmstoffen übergezogen. Wie sich das so gedämmte Gebäude anschließend „fühlt“, kann man simulieren, indem man eine Plastiktüte über die Hand zieht. Darunter wird es schnell unangenehm warm und stickig – ein Feuchteausgleich findet nicht statt.

tdx-thermo-natur-2015-4__4_.jpg

Fotos: tdx / Thermo Natur

Zudem reduziert die Nutzung von ausgedienten Jutesäcken als Rohstoff den Abbau endlicher Ressourcen. Auch der CO2-Ausstoss von Wohngebäuden reduziert sich durch den ökologisch reinen Dämmstoff. Neben den reinen Leistungsmerkmalen ermöglichen Thermo Jute-Dämmstoffe ein außergewöhnlich attraktives Preis-Leistungsverhältnis. Der Einsatz von aufbereiteter Jutefaser als Upcycling-Rohstoff führt beim fertigen Produkt zu einem Preisvorteil von 20%, der in vollem Umfang an die Kunden weitergegeben wird.

  Quelle: Thermo Natur


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Diese Seite teilen? Twitter Facebook Google+ LinkedIn Xing