zurück

Umweltbelastungen online berechnet

21.03.2014

Renault Trucks hat die neue Website EcoCalculator ins Netz gestellt. Auf der Seite können der ökologische Fußabdruck der Lkw, die möglichen Einsparungen beim Kraftstoffverbrauch sowie bei den Schadstoff- und CO²-Emissionen bei jedem Einsatz berechnet werden. Außerdem lassen sich für europaweite Ausschreibungen die Kosten der Schadstoffemissionen über die gesamte Lebensdauer der Fahrzeuge ermitteln. Verfügbar ist die Website unter der Adresse: www.ecocalculator.renault-trucks.com. Nach dem Vorbild der gleichnamigen EcoCalculator-App von Renault Trucks ist auch die Nutzung der neuen, in 22 Sprachen zur Verfügung stehenden Website kostenlos. Der EcoCalculator ist ein einfaches, schnelles Rechentool für Spediteure, selbstfahrende Unternehmer, Flottenbetreiber und Fahrer.

Renault Trucks EcoCalculator.jpg

Foto: www.renault-trucks.com

Das Tool ist auf alle Fahrzeuge von Renault Trucks anwendbar, unabhängig von der Antriebsart oder der Euro-Norm. Sämtliche ermittelten Ergebnisse können in Form eines umfassenden Überblicks im PDF- oder Excel-Format gespeichert oder direkt per E-Mail versandt werden. Als weiteren Service bietet die Website Informationen über die verbrauchsreduzierenden Optifuel-Lösungen von Renault Trucks sowie das Magazin „EcoMag“, in dem die Leser wissenswertes zum Straßengüterverkehr und zum Umweltschutz erfahren. Mit dem EcoCalculator kann der Anwender zunächst die Umweltbelastung eines Fahrzeugs oder einer Flotte berechnen.

Im Anschluss an die Eingabe verschiedener Daten, unter anderem Antriebsart, Euro-Norm, Durchschnittsverbrauch, Zahl der eingesetzten Fahrzeuge und Kilometerleistung, lassen sich unmittelbar die finanziellen und umwelttechnischen Vorteile einer Verbrauchsenkung darstellen. Die Einsparung lässt sich präzise in Euro beziffern und die Umweltvorteile werden für jede einzelne Schadstoffkategorie der Euro-Normen (Stickoxide, Kohlenmonoxid, Kohlenwasserstoffe und Partikel) sowie für CO²-Emissionen aufgeschlüsselt. Die Berechnung ist für jede Antriebsart (Diesel, Erdgas, B30, Hybrid- oder Elektroantrieb) möglich. Außerdem ermittelt der EcoCalculator die CO²-Emissionen für jeden Transporteinsatz des Unternehmens. In Frankreich ist dieser Indikator seit dem 1. Oktober 2013 verpflichtend.

Er betrifft sämtliche Transportleistungen mit Start oder Ziel in Frankreich. Nach Angabe der Fahrzeugdaten (Antriebsart, Verbrauch, Ladungsgewicht ...) erhält der Betreiber sofort die CO²-Emissionen für seine Dienstleistung. Die Berechnungen basieren auf der Einsatzphase des Fahrzeugs und der Energieerzeugung. Der verwendete Koeffizient entspricht den Angaben der französischen Behörde im April 2012. 

  Quelle: PresseBox


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um die Funktion sicherzustellen und allg. Statistiken. Wir nutzen Cookies nicht für personalisiertes Tracking. (Die Gültikeit des Cookies, dass durch das Klicken auf „Alles klar” gesetzt wird, beträgt 1 Jahr.)