zurück

Was bleibt vom Bauhaus (-Jahr)?

18.11.2019

KAP_Bauhaus.jpg

Ein Jahr lang gab es kein Entkommen vor dem Megathema Bauhaus. Was aber bleibt von den vielen Ausstellungen, Diskussionen und Tagungen? Claudia Perren, Direktorin der Stiftung Bauhaus Dessau, zieht ein Fazit des Jubiläumsjahres: Was hat sich verändert und wie geht es nun weiter?

Wann: 21. November 2019, 19.00 Uhr

Wo: MAKK Museum für Angewandte Kunst, Köln

Wer / Veranstalter: Andreas Grosz und Oliver Herwig, KAP Forum für Architektur & Stadtentwicklung zusammen mit dem MAKK. Museum für Angewandte Kunst

Moderation: Prof. Dr. René Spitz, Leiter Studiengang Media Design, Professor für Designwissenschaft, Design- und Kommunikationsmanagement, Rheinische Fachhochschule (RFH) Köln

Dr_Claudia_Perren.jpg

Claudia Perren ist seit August 2014 Direktorin und Vorstand der Stiftung Bauhaus Dessau. Davor lehrte sie acht Jahre Entwurf, kuratorische Praxis, Geschichte und Theorie der Architektur und Kunst an der University of Sydney im Fachbereich Architektur, Design und Städtebau.

Foto: © Stiftung Bauhaus Dessau / Franziska Sinn

Referentin: Dr. Claudia Perren, Direktorin der Stiftung Bauhaus Dessau.

  Quelle: www.grosz-herzig.de


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Diese Seite teilen? Twitter Facebook Google+ LinkedIn Xing