zurück

Wenn die Eltern nicht zu Hause sind

05.09.2018

Schlüssige Lösung

3191-2_4C.jpg

Foto: Master Lock/txn.

Ein Albtraum für viele Eltern: das Kind kommt von der Schule oder aus dem Sportverein zurück und hat den Haustürschlüssel verloren. Die Eltern selbst sind unterwegs, das Wetter ist schlecht und die Stimmung auf dem Nullpunkt. Um diesem Dilemma vorzubeugen, wird häufig der Zweitschlüssel versteckt – beliebt sind Fußmatten, Blumentöpfe oder Steine. Leider kennen auch Langfinger diese Aufbewahrungsorte. Statt den Zweitschlüssel zu verstecken, ist es besser, ihn diebstahlgeschützt einzuschließen. Hierfür gibt es beispielsweise die wetterfeste Schlüsselbox Select Access von Master Lock.

Das Prinzip ist so einfach wie überzeugend: Kind, Nachbar, Freundin oder wer immer Zugriff auf den Schlüssel haben soll, kann die kleine Schlüsselbox mit einem individuellen Code über die Zahlentastatur öffnen. Der Besitzer wird per App über diesen Vorgang informiert Die intelligente Zutrittslösung benachrichtigt zudem über den Batteriestand und alarmiert bei Manipulationsversuchen. Dank Bluetooth-Verbindung zum Smartphone kann der Besitzer die Schlüsselbox auch ohne Code-Eingabe öffnen. Weitere Informationen online unter www.masterlock.eu oder im Baumarkt.

  Quelle: txn.


Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um die Funktion sicherzustellen und allg. Statistiken. Wir nutzen Cookies nicht für personalisiertes Tracking. (Die Gültikeit des Cookies, dass durch das Klicken auf „Alles klar” gesetzt wird, beträgt 1 Jahr.)