News aus dem Febuar 2015

Funktionale Eleganz mit modernem Beratungskomfort

2015-02-27
Überzeugte die Expertenjury der 9. Rigips Trophy: Umbau der Hauptstelle der Kasseler Bank Die Hauptstelle der Kasseler Bank früher und heute: Das unter Denkmalschutz stehende, 1957 errichtete Gebäude mit seiner repräsentativen Natursteinfassade sollte wieder als Solitärkörper in der Kasseler Innenstadt hervorgehoben werden. 2014 feierte die Kasseler Bank eG ihr 150-jähriges Jubiläum. Pünktlich zu diesem runden Geburtstag fertiggestellt wurde... ... mehr


Erstmals wieder weniger Betriebe im baden-württembergischen Handwerk

2015-02-27
Zum ersten Mal seit 2008 ging der Betriebsbestand im baden-württembergischen Handwerk leicht zurück. Zum Stichtag 31. Dezember 2014 waren 132.607 Betriebe bei den acht Handwerkskammern eingetragen. Das waren 215 Betriebe oder 0,2 % weniger als vor einem Jahr. Die Zuwächse bei den zulassungsfreien Berufen konnten die Abgänge bei den übrigen Gruppen nicht kompensieren, teilte der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) mit. Im zulassungspflichtigen Handwerk... ... mehr


VPB-Leitfaden zum barrierearmen Bauen

2015-02-27
Leitfaden Wer barrierearm lebt, der hat es leichter, gleich ob jung oder alt. Der VPB-Leitfaden „Vorbauen und Umbauen: barrierearm und altersgerecht“ richtet sich an alle Bauherren und Hausbesitzer: an junge Familien, die ihr neues Haus von Anfang an fürs Alters konzipieren, damit sie dort lange leben können.Bestellung: www.vpb.de/leitfaden-barrierearm.html ... mehr


Jahresumsatz im GaLaBau steigt auf 6,84 Milliarden Euro

2015-02-27
Rekordmarke: Die GaLaBau-Branche erwirtschaftete im Jahr 2014 einen Jahresumsatz von 6,84 Mrd. Euro. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Wachstumsplus von knapp 8 %. „Für die GaLaBau-Branche war 2014 ein besonders erfolgreiches Jahr“, betont August Forster, Präsident des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL). „Die neue Bestmarke spiegelt den unveränderten Trend zum Bauen mit Grün wider, der auch im vergangenen Jahr nicht... ... mehr


Dem digitalen Planen, Bauen und Betreiben gehört die Zukunft

2015-02-26
Verbände der Planungs-, Bau- und Immobilienwirtschaft gründen gemeinsame GesellschaftFührende Verbände und Institutionen aus dem Bereich Planen, Bauen und Betrieb haben heute die „planen-bauen 4.0 – Gesellschaft zur Digitalisierung des Planens, Bauens und Betreibens mbH“ gegründet. Die gemeinsame Initiative der Verbände, die von Staat und Wirtschaft unterstützt wird, wird darauf hinarbeiten, dass allen am Bau Beteiligten die... ... mehr


Umfrage untersucht Erfahrungen mit elektronischen Rechnungen

2015-02-26
Eine aktuelle Befragung im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) ermittelt, wie stark die elektronische Rechnungsabwicklung im unternehmerischen Alltag bereits genutzt wird, was die Unternehmen dabei beschäftigt und vor welchen Herausforderungen sie stehen. Immer mehr Unternehmen stellen auf elektronische Rechnungslegung um – insbesondere seitdem die rechtlichen Rahmenbedingungen 2011 durch den Gesetzgeber neu gefasst wurden: Elektronische... ... mehr


Der Radlader, der Allrounder unter den Baumaschinen

2015-02-26
Der Radlader gehört zu den am meisten eingesetzten Baumaschinen. Dies liegt vor allem an seiner hohen Flexibilität und Funktionalität. Damit bildet er das Rückgrat bei den verschiedensten Arbeitseinsätzen. Dabei spielt es keine Rolle ob es um Landwirtschaft, Straßenbau, Garten- und Landschaftsbau, die Bewirtschaftung von Pferde- und anderen Höfen oder jegliches anderes Bauvorhaben geht. Der Radlader ist ein echter Allrounder in allen diesen Bereichen und... ... mehr


Vergabe von Liefer- und Dienstleistungsaufträgen

2015-02-26
VOL/A-Seminarunter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen sowie der Formblätter gem. dem Landesvergabegesetz Sachsen-AnhaltTermin: 03.03.2015, 10.00 bis 16.00 UhrVeranstaltungsort: Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt, Turmschanzenstr. 25, 39114 Magdeburg, Haus C, Raum 105Referenten: Dipl.-Jur. Bernhard Fähnrich, RA Martin RichterAnmeldung: E-Mail: info@sachsen-anhalt.abst.de, Tel. 03 91 / 62 30 - 446, Fax - 447 ... mehr


Wie Fasern gegen Feuerschäden helfen

2015-02-26
Tunnelbrand: Schutz vor explosiven Abplatzungen von Beton Bricht in einem Tunnel Feuer aus, hat die Hitze kaum eine Möglichkeit zu entweichen. Innerhalb kürzester Zeit steigt die Temperatur auf über 1000 Grad Celsius. Die Hitze kann zu explosiven Abplatzungen des Betons führen und die Stabilität des Bauwerks schwächen. Verhindern lässt sich dies durch die Zumischung von Polypropylen-Fasern. Doch was passiert eigentlich im Inneren des Betons? Ingenieure der... ... mehr


Die Einsätze problemlos fahren können

2015-02-25
Dieselmotoren der L-, M- und B-Serie liefern in vielen Modellen die Antriebskraft – Zuverlässigkeit ist gefragt Eine Kabelziehwinde braucht Kraft, und das kontinuierlich. Zum Beispiel, um 1.000 m Kabel in eine Rohrleitung einzuziehen. Die Kraft hierfür liefern Hatz Dieselmotoren der L- und M-Baureihe mit zwei bis vier Zylindern, die von 13,5 bis 46,1 kW dauerhaft Power bringen. Sie sind in Kabelziehwinden der Jakob Thaler GmbH aus Elmshorn bei Hamburg eingebaut. „Es... ... mehr


Neubau eines Dienstleistungsgebäudes

2015-02-25
Parkplatzangebot wird durch Bau einer Tiefgarage erweitert – Investition von 3,2 Millionen Euro Auf dem Grundstück Ecke Waldstraße/Willy-Brandt-Ring soll das neue Dienstleistungszentrum „Ems-Kontor“ entstehen. Das hat Oberbürgermeister Dieter Krone in einem Pressegespräch mit den Investoren und Projektentwicklern sowie weiteren Vertretern der Stadt bekannt gegeben. In unmittelbarer Nähe zur Wilhelmshöhe, dem Theater, dem Kino und den... ... mehr


Weiterhin werden über 90 % aller mineralischen Bauabfälle umweltverträglich verwertet

2015-02-25
Bauwirtschaft schreibt Erfolgsgeschichte fort: Bundesbauministerium nimmt aktuellen Bericht der Initiative Kreislaufwirtschaft Bau entgegen "Die Bauvorhaben zur Umsetzung der Energiewende, die Modernisierung der Verkehrsinfrastruktur, der Ressourcenschutz und die Kreislaufwirtschaft sind zentrale Aufgaben der Bundesregierung, die ohne eine leistungsfähige Baustoff-, Bau- und Entsorgungswirtschaft nicht zu bewältigen sind. Die Initiative hat ihre Erfolgsgeschichte fortgeschrieben... ... mehr


All in One

2015-02-24
Multifunktioneller Einsatz durch Wechselbacken-System „Mit möglichst wenig Bauteilen möglichst viele technische Funktionen abdecken“, so definiert man bei Wikipedia den Begriff ‚multifunktionale Nutzung‘. Das Ziel dabei: Erhöhter Kundennutzen. Der Multi-Steingreif von Hunklinger basiert auf genau diesem Prinzip. Bereits im Jahre 2003, als die erste hydraulische Bordstein-Versetzzange konstruiert wurde, war es möglich, die Greifbacken einfach zu... ... mehr


Auf diese(r) Messe kann man bauen!

2015-02-24
B.I.G. – Die größte Messe für Bauen, Immobilien und Garten im Norden Die B.I.G., die größte Messe für Bauen, Immobilien und Garten im Norden, ist das neue Highlight auf Hannovers Messegelände. In der Themenwelt Bauen in Halle 21 erwarten die Besucher vom 4. bis 8. März zahlreiche namhafte Aussteller aus den Bereichen Innen- und Außensanierung sowie informative Foren und kostenlose Beratung von den Top-Experten der Branche. Die... ... mehr


Produktion von 20 neuen Offshore Containern

2015-02-24
Um auf zukünftigen Bedarf schnell und flexibel reagieren zu können, produziert die ELA Container Offshore GmbH derzeit 20 neue Offshore Wohncontainer für den Mietpark. Innerhalb von nur einem Jahr wächst der Offshore-Mietpark damit auf gesamt 370 Ein-heiten, knapp 320 dieser Einheiten befinden sich zur Zeit europaweit in Vermietung. „In den vergangenen Offshore-Projekten haben wir die Erfahrung gesammelt, dass die Container immer kurzfristig innerhalb von nur wenigen... ... mehr


Kein Ausschluss bei erst nachträglich gestellten Mindestanforderungen!

2015-02-24
Das OLG Karlsruhe hat mit Beschluss vom 07.05.2014 – 15 Verg 4/13 – Folgendes entschieden:• Die Festlegung, welche Leistungsnachweise gefordert werden, muss bereits in der Bekanntmachung benannt werden. Die Anforderungen des Auftraggebers müssen dabei eindeutig und erschöpfend formuliert sein, damit die Bieter anhand des Bekanntmachungstextes unzweideutig erkennen können, welchen Anforderungen die Eignung unterliegt; ein Verweis auf die Vergabeunterlagen... ... mehr


Innovative Fenstertechnik und intelligente Zutrittssysteme bei Haustüren

2015-02-23
Komfort und Sicherheit für alle Ansprüche Fenster von Kneer-Südfenster bieten schon in der Standardversion einen guten Einbruchschutz. Neu sind Fenster mit RC 3 Prüfzeugnis, die das Aufbrechen deutlich erschweren, da sie einem Einbruchsversuch noch länger standhalten. Die Knee-Südfenster, einer der leistungsstärksten Anbieter hochwertiger und energieeffizienter Fenster, Hebe-Schiebe-Türen und Haustüren, stellt innerhalb seines gesamten... ... mehr


Wetterfeste Naturschönheiten

2015-02-23
Leistenschalungen aus Lärche Der natürliche Verwitterungsprozess des unbehandelten Lärchenholzes passt den Werkstoff farblich nach und nach dem hinter dem Haus gelegenen Bergmassiv an. Fest gegen Wind und Wetter, aus Tradition modern und ökologisch – dies sind die wichtigsten Anforderungen, die Bauherren an die Gestaltung ihrer Fassade stellen. Holzwerkstoffe liegen hier klar ganz weit vorne, denn sie sind besonders nachhaltig und zeitlos elegant. Wer sich... ... mehr


Hart wie ein Diamant

2015-02-23
C-Serie Abwasserpumpen mit Schneidwerk: Mit zähem Abwasser machen Tsurumis Pumpen der C-Serie kurzen Prozess: Ihre Schneidwerke besitzen Klingen aus Wolframcarbid – einem Material, fast so hart wie Diamant. Die Baureihe mit Motorleistungen von 0,75 bis 11 kW zählt zu den meistverkauften des Herstellers. Die Pumpen gibt es mit Auslassdurchmessern von 50 bis 100 mm. Ein Werbevideo des Herstellers stellt die Leistung dieser universellen Aggregate eindrucksvoll unter Beweis. Ob... ... mehr


8. Wissenschaftliches Symposium „Supply Management“

2015-02-23
Termine:2. März 2015, 14:30 – 18:00 Uhr3. März 2015, 8:30 – 18:10 UhrVeranstaltungsort: Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Neue Universität) Sanderring 2, 97070 Würzburg Zur Förderung der Interaktion zwischen Wissenschaft und Wirtschaft veranstaltet der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) das 8. Wissenschaftliche Symposium „Supply Management“ (Julius-Maximilians-Universität Würzburg,... ... mehr


Bauvoranfrage besser als Verhandlungen mit Behörden

2015-02-23
Expertentipp für private Bauherren Wer bauen will, der hat meist klare Vorstellungen vom Projekt und beauftragt seinen Architekten entsprechend, beispielsweise mit dem Bau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung. Was aber, wenn sich später herausstellt, dass sich das beauftragte Projekt auf dem ins Auge gefassten Grundstück gar nicht realisieren lässt? Dann ist die Erfüllung des Architektenvertrages unmöglich, gibt die Arbeitsgemeinschaft für Bau- und... ... mehr


Zu viele Floskeln machen Ausschreibungen intransparent

2015-02-23
Expertentipp für kommunale Bauherren / öffentliche Auftraggeber Öffentliche Ausschreibungen müssen transparent sein. Das sind sie aber nicht immer, beobachtet die Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht) im Deutschen Anwaltverein (DAV). So entschied die Vergabekammer des Bundes am 17. November 2014 (VK Bund Beschluss Az.: VK 2-77/14), dass eine öffentliche Ausschreibung dann intransparent ist, wenn sie einerseits Nebenangebote generell... ... mehr


Ausnahmen bei der Austauschpflicht

2015-02-20
Neuer Heizkessel: Seit Jahresanfang dürfen Heizkessel, die vor 1985 in Ein- oder Zweifamilienhäuser aber auch in Mietshäusern eingebaut wurden, nicht mehr betrieben werden. So sieht es die aktuelle Energieeinsparverordnung (EnEV) vor, und die Maßnahme ist sinnvoll: Denn alte Heizungen verbrauchen zu viel Heizenergie und belasten die Umwelt ganz erheblich. Stichtag für den Austausch war der 1. Januar 2015. Wer nicht nachrüstet, muss mit Geldbußen rechnen.... ... mehr


Volvo CE präsentiert auf der INTERMAT 2015 in Paris zahlreiche neue Modelle

2015-02-20
Auf der INTERMAT Paris, der weltweit größten Baumaschinenmesse 2015, wird Volvo Construction Equipment mehr als neun neue Modelle vorstellen. Damit unterstreicht einer der weltweit führenden Hersteller sein nachhaltiges Engagement für die internationalen Märkte in den Bereichen Straßenbau, Bauwesen und Rohrverlegung sowie Steinbrüche und Kiesgruben. Raupenbagger EC220E Auf seinem 2.916 m² großen Stand auf der INTERMAT in Halle 6 zeigt Volvo... ... mehr


Zukunftssicher Planen und Bauen

2015-02-20
Fachkongress an Frankfurt University of Applied Sciences beschäftigt sich mit Nachhaltigkeit im Kontext BauenNachhaltiges Planen und Bauen im Ballungsraum unterliegt sich ständig verändernden Rahmenbedingungen. Wesentliche Einflussfaktoren sind dabei der Sanierungsbedarf im Bestand, der Klimawandel, die Urbanisierung und der demografische Wandel. Im Wissenschaftsjahr 2015 zum Thema Zukunftsstadt widmet das Frankfurter Forschungsinstitut für Architektur, Bauingenieurwesen,... ... mehr


Erwartungen werden fast immer erfüllt

2015-02-20
Fachbesucher auf deutschen Messen: AUMA-Studie bestätigt hohe Bedeutung von Empfehlungen Wie schätzen eigentlich Fachbesucher ihren Messebesuch ein? Sind sie zufrieden mit den Ergebnissen? Empfehlen sie die Messe weiter? Solche Fragen beantwortet eine umfangreiche Sekundäranalyse von Fachbesucherbefragungen auf deutschen Messen, die der AUMA_Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft in Auftrag gegeben hatte. Dafür haben die Messeveranstalter aktuelle... ... mehr


Bauen im Bestand

2015-02-20
Katalog für die Altbauerneuerung Hrsg.: Bundesarbeitskreis Altbauerneuerung e. V. (BAKA).Autor: Institut für Bauforschung e. V. (IFB). 3. aktualisierte und erweiterte Auflage 2015, DIN A4, gebunden, 529 Seiten mit 773 Abbildungen und 54 Tabellen. Buch ISBN 978-3-481-03230-2 E-Book PDF ISBN 978-3-481-03234-0 „Bauen im Bestand“ ist das bewährte Grundlagenwerk für die Instandhaltung und Instandsetzung, Sanierung, Renovierung und Modernisierung. Es wendet sich... ... mehr


Mehr Prämien für den Arbeitsschutz

2015-02-20
Das Prämiensystem der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) zur Förderung ausgewählter Maßnahmen für die Prävention geht in eine neue Runde: „Auf Grund unserer guten Erfahrungen wollen wir auch im Jahr 2015 unsere Mitgliedsunternehmen motivieren, sich über das notwendige Maß hinaus für den Arbeitsschutz einzusetzen. Solche Investitionen fördern wir weiterhin durch finanzielle Zuwendungen.“ Das sagte Bernhard Arenz,... ... mehr


Codex intensiviert Zusammenarbeit mit dem Fliesenlegerhandwerk

2015-02-19
Fachverband kooperiert mit zahlreichen Zulieferern des Fliesenlegerhandwerks Codex ist seit Dezember 2014 neuer Partner des Fachverbandes Fliesen und Naturstein (FFN) im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes. Die Marke Codex steht mit hochwertigen Produktsystemen für das professionelle Verlegen von Fliesen und Naturstein und wendet sich gezielt an ausgebildete, qualifizierte Top-Fliesenleger. Daneben unterstützt die Marke das traditionelle Fliesenlegerhandwerk mit Know-how,... ... mehr


Kostbaren Boden nicht länger vernachlässigen

2015-02-19
Wettbewerb „BodenWertSchätzen“ von RNE und DBU startet Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) rufen gemeinsam im Internationalen Jahr des Bodens 2015 zum Wettbewerb „BodenWertSchätzen“ auf. Damit soll das Bewusstsein geschärft werden, dass Boden als Lebengrundlage ein begrenztes Gut ist. Durch falsches Nutzen würden jährlich weltweit 24 Milliarden Tonnen fruchtbarer Boden verlorengehen. Die... ... mehr


Züblin baut weiteren Teilabschnitt der Berliner Autobahn A 100

2015-02-19
• Bauabschnitt 16, Los 4, mit 650 m Länge an Ed. Züblin AG vergeben• Auftragssumme 44 Mio. €• Bauzeit Februar 2015 bis Dezember 2017 Foto: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt/Arbeitsgemeinschaft SRB-Stadtring Berlin Die Ed. Züblin AG, eine Tochtergesellschaft des börsennotierten Baukonzerns STRABAG SE, hat von der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt den Auftrag für Bauabschnitt 16, Los 4, der... ... mehr


Hafenmobilkran-Quartett für Katoen Natie

2015-02-19
Zwei LHM 600 demonstrieren ihre Leistungsfähigkeit in Antwerpen. Foto: www.liebherr.comIm Januar 2015 haben die beiden Familienunternehmen Katoen Natie N.V. und Liebherr in Antwerpen die Übergabe von zwei Liebherr-Hafenmobilkrane LHM 600 gefeiert. Der LHM 600 ist der stärkste am Markt erhältliche Hafenmobilkran und wurde zweifach von Katoen Natie bestellt. Der Kran bietet eine maximale Ausladung von 58 Metern und eine Hubkapazität von bis zu 208 Tonnen. Bei... ... mehr


Pauschal oder nicht pauschal?

2015-02-19
Enthält ein Bauvertrag eine Formulierung, nach der die „Bewehrungsangaben aufgrund von Erfahrungswerten ermittelt wurden und Mehr- oder Mindermengen nach Stahllisten zu einem Einheitspreis abgerechnet werden“, so sind die Mehr- bzw. Mindermengen des Stahls nicht Gegenstand der Pauschalierung. Dies hat das OLG Hamburg in einem Urteil vom 10.09.2013 (Az.: 7 U 106/09) entschieden. Die hiergegen gerichtete Nichtzulassungsbeschwerde hat der BGH mit Beschluss vom 20.05.2014... ... mehr


Kaminofen nachträglich einbauen

2015-02-18
Wärmende Alternative: Gemütlich am Feuer sitzen und dabei auch noch Heizkosten sparen – das ist der Traum vieler Eigenheimbesitzer. Wer sich nachträglich einen Kaminofen einbauen möchte, sollte sich nicht zu Spontankäufen verleiten lassen, sondern sich im besten Fall schon in der Planungsphase von einem Schornsteinfeger beraten lassen. Kaminöfen werden nicht in eine Wand eingelassen, sondern freistehend aufgestellt.Foto: fotolia.de Kaminöfen sind... ... mehr


Erfahrungen am Großen Belt und am Öresund sorgen für mehr Sicherheit

2015-02-18
Mit einer Länge von rund 18 Kilometern wird der Fehmarnbelt-Tunnel der weltweit längste Absenktunnel für den kombinierten Schienen- und Straßenverkehr. Ein Tunnel dieser Länge im Meeresboden stellt höchste Anforderungen an die Sicherheit. Sicherheitssysteme und Notfallmaßnahmen sind daher ein zentrales Element des Tunneldesigns.Die Sicherheit ist beim Fehmarnbelt-Tunnel bis ins kleinste Detail bedacht worden. Das begann mit den ersten Entwürfen nach... ... mehr


Wein mal anders

2015-02-17
Im Beton liegt die Wahrheit Das Lagern von Wein in Holzfässern ist eine jahrtausendealte Tradition. Doch es geht auch anders. Ein renommierter Winzer aus Escherndorf zeigt einen neuen Weg und setzt auf Betoneier. Wein ist in aller Munde. In den zurückliegenden Jahren haben immer mehr Deutsche den gegorenen Traubensaft genossen. Es hat Stil, sich mit Wein auszukennen. Wein ist nicht einfach nur Getränk, sondern eine Lebensart. Der edle Tropfen soll uns über Nase und Gaumen... ... mehr


„SiteGuide“ als praktische Hilfe bei der Kanalsanierung

2015-02-17
Neue Baustellen-App Mit der App „Trelleborg SiteGuide“ lassen sich Informationen direkt auf der Baustelle auf dem Handy oder Tablet abrufen. Harzkalkulator, technische Daten und Übersichten – unter anderem zu Linern, Hutmanschetten und Glasfasermatten: Dies vereint die neue App „SiteGuide“ von Trelleborg Pipe Seals. Schnell verfügbar und übersichtlich erhalten Anwender hier umfangreiche Hilfe bei der Instandsetzung von Kanalsystemen. Um... ... mehr


Highspeed-Beschichtungssystem macht seinem Namen MC-Floor TopSpeed alle Ehre

2015-02-17
Industriebodenaufbauten innerhalb weniger Stunden möglich MC-Floor TopSpeed SC: Mit dieser Neuentwicklung lassen sich auch größere Bodenunebenheiten ausgleichen, da es auffüllbar ist und als Reaktionsharzmörtel flächig und partiell verarbeitet werden kann. Mit MC-Floor TopSpeed hat MC-Bauchemie Ende 2013 eine Hochleistungsbeschichtung auf den Markt gebracht, die Beschichtungs-arbeiten bei kritischen Umgebungsbedingungen von 2 bis 35 °C und Nässe... ... mehr


Flottentarif auch für Kleinunternehmer

2015-02-17
Gute Nachrichten für kleine Betriebe: Bisher galten im Schnitt erst sechs Fahrzeuge als sogenannter Fuhrpark, der mit einem Flottentarif versichert werden konnte. Diese Grenze wurde nun nach unten korrigiert: Bei den Itzehoer Versicherungen gibt es einen Kleinflottentarif, der schon ab zwei Fahrzeugen greift. „Frei nach dem Motto „1+1=2“ können Gewerbetreibende mit nur einem betrieblichen und einem privaten Motorfahrzeug bereits eine Flotte bilden“,... ... mehr


Zwingende Trennung der Vergabe von technischen und rechtlichen Beratungsleistungen

2015-02-17
Die Vergabekammer (VK) Brandenburg hat mit Beschluss vom 03.09.2014 – VK 14/14 – Folgendes entschieden: • Die einheitliche Vergabe technischer und rechtlicher Beratungs- und Unterstützungsleistungen verstößt gegen das Gebot der Losaufteilung. Ein öffentlicher Auftraggeber (AG) hatte die Vergabe technologischer und rechtlicher Beratungs- und Unterstützungsleistungen bei Durchführung eines Vergabeverfahrens zur Bereitstellung und... ... mehr


Einsparpotential unter Beweis gestellt

2015-02-16
Sport- und Golfrasen profitieren vom Core Recycling Wenn es nach Paul Brown ginge, könnte er gar nicht genug Erdkegel recyclen: Sein Fulwell Golf Club spart dadurch über 17.000 Euro pro Jahr ein. Wie kann das sein? Der englische Fulwell Golf Club bietet mit 18 Löchern angenehme Herausforderungen für Spieler aller Stärken. Auch Brown setzte bislang, wie wohl alle Spezialisten für hochwertigen Sport- und Golfrasen, auf das Standardprogramm zur Rasenpflege.... ... mehr


„Architekturbeton“

2015-02-16
Fachtagungsreihe Repräsentative Fassaden aus sichtbar belassenem Beton ziehen vielerorts die Aufmerksamkeit auf sich und prägen maßgeblich das moderne Erscheinungsbild unserer Städte. Dabei handelt es sich längst nicht mehr nur um Sichtbeton mit glatten Schalflächen. Durch die große Vielfalt an Formen, Oberflächen, Strukturen und Farben bietet der Baustoff Beton den Architekten und Ingenieuren einen nahezu unerschöpflichen Gestaltungsspielraum.... ... mehr


Black-Box Kunde?

2015-02-16
Bei den BIM-Bedürfnissen sind viele Hersteller überfragt Die neue Zauberformel, mit der das Bauen für alle Projektbeteiligten deutlich optimiert werden soll, heißt Building Information Modeling (BIM). Soweit die Theorie. Viele europäische Hersteller haben hier schon Vorarbeit geleistet und stellen ihren Kunden aus der Bau- und Installationsbranche auf BIM abgestimmte Produktinformationen zur Verfügung. Doch wissen die Hersteller eigentlich genau, was ihre... ... mehr


Berliner Handwerk begrüßt Neuregelung der Vergabepraxis

2015-02-16
Die vom Berliner Senat auf Initiative von Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer beschlossene Neuregelung der Vergabepraxis ist ein wichtiger Schritt in Richtung Entbürokratisierung und stößt auf positive Resonanz beim Berliner Handwerk. „Wir arbeiten im Rahmen des „Aktionsprogramms Handwerk“ gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Wirtschaft und den Berliner Innungen schon länger daran, die Entbürokratisierung für die Handwerksbetriebe in... ... mehr


Berliner Senat beschließt Reform der Vergabepraxis

2015-02-16
Bürokratieabbau: Effizientere Verfahren, mehr Innovation und eine echte Erleichterung für die Wirtschaft: Auf Initiative der Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Cornelia Yzer, hat der Senat, wie bereits in der Senatsklausur vereinbart, die Reform der Vergabepraxis beschlossen. Berlin ist ein dynamisch wachsender Wirtschaftsstandort mit deutlichem Schwerpunkt auf Spitzentechnologie und wissensbasierten Leistungen. Das Investitions- und Nachfragevolumen Berlins... ... mehr


Mauerwerkskongress

2015-02-13
Veranstaltung Aktuelle Themen rund um den Mauerwerksbau behandelt der alljährlich stattfindende Poroton Mauerwerkskongress von Schlagmann Poroton (zuvor: Bayerischer Mauerwerkstag+ Statikertag). Heuer geht es mit gleich zwei Veranstaltungen in die dritte Runde. Am 2. März findet der eintägige Kongress in München-Unterschleißheim und am 18. März in Ulm statt. Planer, Ingenieure, Unternehmer, Händler, Energieberater und Behördenvertreter aus ganz... ... mehr


„Seetiger“ auf der Säule

2015-02-13
Unternehmer setzt auf Dauerhaftes in Naturstein Er war einer der berühmtesten und berüchtigtsten Piraten deutscher Geschichte: Klaus Störtebeker. Um ihn, seine Taten, aber auch seine genaue Herkunft ranken sich Legenden. Jetzt hat ein Hamburger Unternehmer ihm ein weiteres Denkmal gesetzt. Eigentlich ist der Hamburger Stadtteil Hammerbrook ein Industriegebiet, trist und wenig mondän. Wenn da nicht der Unternehmer Achim Becker wäre. Mit seinem Münzhandel ist er... ... mehr


"Sicherungsnetz" für Unternehmer und ihre Geschäfte

2015-02-13
Der Eigentumsvorbehalt: Die richtige Anwendung kann vor Schaden bewahren Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.“ Diesen oder ähnliche Sätze hat sicher jeder schon mal gelesen. Man findet sie beispielsweise auf Angeboten, Auftragsbestätigungen, Lieferscheinen oder Rechnungen. Was sich jedoch genau dahinter verbirgt, ob man die Regelung auf allen Geschäftspapieren abdrucken muss oder ob es darauf ankommt, dass es auf... ... mehr


Konstruktionsempfehlungen für additive Fertigungsverfahren

2015-02-12
Neue Richtlinie VDI 3405 Blatt 3 dient Konstrukteuren und Planern als Arbeitsgrundlage für additive Fertigungsverfahren Die additiven Fertigungsverfahren haben ihren Ursprung im Prototypenbau und sind als Rapid Prototyping bekannt geworden. Mittlerweile sind die Eigenschaften der additiv hergestellten Bauteile so gut, dass diese direkt als fertige Produkte verwendet werden können. Sie haben das Potenzial, Herstellzeit und -kosten eines Bauteils zu reduzieren und dabei dessen... ... mehr


RSV auf der Wasser Berlin 2015

2015-02-12
RSV - Rohrleitungssanierungsverband stellt wichtige Funktionserweiterungen des „DIN CERTCO-Fachbetriebs“ vor Der "Geprüfte Fachbetrieb für die Sanierung von Grundstücksentwässerungen" nach DIN CERTCO genießt in der Öffentlichkeit wegen des Bekanntheitsgrades des DIN-Zeichens einen Vertrauensbonus. Über den Weg zum Zertifikat informiert der RSV auf der Wasser Berlin 2015. Auf der Wasser Berlin 2015 präsentiert der RSV -... ... mehr


Sicherheitsaspekte für Industriedächer

2015-02-12
Neues AGI-Arbeitsblatt B 13 Die Arbeitsgemeinschaft Industriebau e.V. (AGI) hat Ende Januar das AGI-Arbeitsblatt B 13 „Sicherheitsaspekte - Industriedächer“ veröffentlicht. Der Arbeitskreis Industriedächer der AGI hat damit einen Leitfaden und eine Handlungsanleitung für die Planung, Konstruktion, Ausführung und Nutzung der sicherheitsrelevanten Gebäudeausstattung für flache und flachgeneigte Industriedächer (bis ca. 10° Neigung)... ... mehr


Wundermineral hat sich in gefährliche Altlast verwandelt

2015-02-12
Nationales Asbest-Profil für Deutschland erstellt Trotz eines umfassenden Verbots im Jahr 1993 sterben jährlich etwa 1500 Menschen an den Folgen von Asbest. Dies ist nur eine Zahl aus dem nationalen Asbest-Profil für Deutschland, das die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) jetzt veröffentlicht hat. Um die Gesundheit der Beschäftigten zukünftig zu schützen, informieren nationale Asbest-Profile über die Asbestsituation in den... ... mehr


Gutes Wissen gegen schlechte Luft

2015-02-12
• Zentrum für Umweltbewusstes Bauen der Universität Kassel (ZUB) schult Handwerker, Architekten, Planer und Bauunternehmerim gesünderen und nachhaltigen Bauen und Modernisieren• Wissenschaftler: „Jede Woche müsste in Deutschland ein öffentlicher Neubau wegen Schadstoffen geschlossen werden“• Kammer empfiehlt sich weiterzubilden und eine gute Kundenberatung anzubieten.• Berufsbegleitende Seminare, abgestimmt auf die unterschiedlichen... ... mehr


Umdenken bei Unternehmensfinanzierung im Mittelstand

2015-02-12
Repräsentative Studie: Die Unternehmensfinanzierung wird als eigenständiges strategisches Element immer wichtiger werden. Das erwarten 71 % der kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland, wie eine repräsentative Studie des Bundesverbands Factoring für den Mittelstand (BFM) ergab. Auch eine breiter angelegte Finanzierungsstruktur gewinnt an Bedeutung. Fast jedes zweite KMU ist offen für Instrumente, die den Bankkredit ergänzen oder ersetzen können. So... ... mehr


Chancen für KMUs beim Bau des Fehmarnbelttunnels

2015-02-11
Wollen Sie erfahren, welche Unteraufträge beim Bau des Fehmarnbelttunnels vergeben werden können und ob diese für ihr Unternehmen relevant sind? Der Unternehmensverband Ostholstein-Plön, das Regionalmanagement der IHK zu Lübeck und Femern A/S laden Unternehmen aus der Region herzlich ein, sich auf unseren Informationsveranstaltungen aus erster Hand darüber zu informieren. Programm• Begrüßung, Eberhard Rauch, Unternehmensverband... ... mehr


Paulaner, eine der größten deutschen Brauereien, zieht um

2015-02-11
Finnischer Spezialist liefert moderne Industriefassade Seit 1634 hat die traditionsreiche Paulaner-Brauerei ihr Bier am Münchner Nockherberg im Stadtteil Haidhausen gebraut. Aber inzwischen reicht das Gelände für die weitere Expansion des Unternehmens mit seinen rund 900 Mitarbeitern nicht mehr aus. Deshalb entschloss sich die Paulaner Brauerei GmbH zu einem Neubau in Langwied südlich des Autobahnkreuzes München-West, wo ab 2016 der Vollbetrieb aufgenommen werden... ... mehr


Asphaltanwendungen in der Praxis

2015-02-11
Der Deutsche Asphaltverband (DAV) e.V. setzt im März und April seine Informationsveranstaltungsreihe für Vertreter von Ingenieurbüros, Kommunen und Gemeinden fort. Wie schon bei den vorangegangenen Staffeln stehen die Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen unter dem Motto „Asphaltanwendungen in der Praxis“. Ziel ist es, mittels vier Vorträgen, praktische Tipps für die Planung und die Ausführung von Asphaltarbeiten zu geben. Im Focus der... ... mehr


Wohin mit Erdaushub und Böden?

2015-02-11
Verbände der Bauwirtschaft in Hessen warnen vor rasanten Kostensteigerungen bei Bauprojekten Neun Verbände und Organisationen der hessischen Bauwirtschaft warnen in ihrem aktuellen Positionspapier „Kostenexplosion am Bau durch teure Entsorgung – es ist fünf vor Zwölf!“ vor einem drohenden Engpass bei der Verwertung und Beseitigung von Erdaushub. Damit kommen starke Kostensteigerungen und längere Bauzeiten auf Bauherren und die öffentliche Hand... ... mehr


Stresstest als Stoßdämpfer bestanden

2015-02-10
Schachtrahmenregulierung: Harz8 dämpft Schwerlastverkehr ab Rund 13.000 Fahrzeuge fahren täglich durch Hahnstätten. Nicht nur Personenverkehr: Allein alle zwei Minuten donnert ein Schwerlastzug über die Ortsdurchfahrt Hahnstätten, denn die B54 liegt in der Nähe einer Kalksteingrube. Das bedeutet extreme Belastungen für die Bundesstraße, insbesondere jedoch für die Schachtdeckel in diesem Bereich. Schwere Lasten und Vibrationen im... ... mehr


Höchste Effizienz in seiner Klasse

2015-02-10
Der neue Volvo EC220E: Der Raupenbagger EC220E von Volvo Construction Equipment baut auf dem hohen Ansehen seines Vorgängermodells der D-Serie auf. Schadstoffausstoß und Kraftstoffverbrauch wurden im Vergleich zu diesem weiter verringert, Leistung und Produktivität weiter verbessert. Der neue 22-Tonnen-Raupenbagger von Volvo Construction Equipment (Volvo CE), der EC220E, ist mit einem modernen Volvo D6-Motor gemäß Tier 4 Final/Stufe IV ausgerüstet, der die... ... mehr


Sachstandsbericht zum Stahlrecycling an Bundesbauministerin übergeben

2015-02-10
Im Rahmen ihres offiziellen Messerundgangs auf der Fachmesse BAU 2015 in München informierte sich BMUB-Ministerin Dr. Barbara Hendricks auch am Gemeinschaftsstand von bauforumstahl. Bei diesem Anlass überreichten die Geschäftsführer Dr. Bernhard Hauke und Volker Hüller der Ministerin einen aktuellen Sachstandsbericht zum Baustoffrecycling von Stahl. „Es ist allgemein bekannt, dass Stahl im Bauwesen der Weltmeister beim Recyceln ist. Dies können wir nun mit... ... mehr


Keine Nachforderung von Fabrikats-, Erzeugnis- und Typangaben!

2015-02-10
Die Vergabekammer (VK) Sachsen-Anhalt hat mit Beschluss vom 13.08.2014 – 3 VK LSA 75/14 – u.a. Folgendes entschieden: • Geforderte Fabrikats-, Erzeugnis- und/oder Typangaben sind integrale Angebotsbestandteile und nicht nachzufordern. Das Fehlen solcher Angaben ist nicht heilbar und führt zum Angebotsausschluss.• Entspricht keines der eingereichten Angebote den Anforderungen der Vergabeunterlagen, sind sie einer Zuschlagserteilung nicht zugänglich; das... ... mehr


Rohbau (fast) ohne Stress

2015-02-09
Intelligente Schalungsplanung sichert zügigen Baufortschritt Mit einem konsequent durchdachten Konzept aus Sonder- und Standardschallösungen lassen sich selbst anspruchsvolle Ortbeton-Projekte ohne unliebsame Überraschungen zeitsparend abwickeln. Interessantes aktuelles Beispiel: der Neubau des Stuttgarter Fernbusbahnhofs mit sechsstöckigem Parkhaus am Stuttgarter Flughafen, bei dem die Firma Karl Stocker Bauunternehmen GmbH aus Pfullendorf mit Hünnebeck an der Seite... ... mehr


Inselkopffertigteile bieten Vorteile

2015-02-09
Dudenhofen setzt beim Bau von Verkehrsinseln auf individuell produzierte Betonfertigteile Bei Verkehrsinseln handelt es sich um in der Fahrbahn liegende abgegrenzte Flächen, die in der Regel nicht befahren werden dürfen. Sie dienen der Trennung von gegenläufigen Verkehrsströmen an Gefahrenstellen wie Einmündungen oder Knotenpunkten und ermöglichen Fußgängern ein leichteres Überqueren der Straße. An Ortseinfahrten übernehmen... ... mehr


Hauptverband der Deutschen Holzindustrie mit neuem Internetauftritt

2015-02-09
Holzindustrie.de Informationen über die Holz verarbeitende Industrie in Deutschland sind im Internet jetzt unter der markanten Adresse HOLZINDUSTRIE.DE zu finden. Der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie und Kunststoffe verarbeitenden Industrie und verwandter Industrie- und Wirtschaftszweige e. V. (HDH) präsentiert auf dieser neuen Onlineplattform die unter seinem Dach vertretenen Branchen und ihre Produkte: Von der Möbelindustrie, über die Hersteller von Parkett,... ... mehr


BIM - Einstieg kompakt

2015-02-09
Die wichtigsten BIM-Prinzipien in Projekt und Unternehmen Dieses Beuth-Pocket gibt einen kompakten ersten Einblick in die Arbeitsmethode Building Information Modeling (BIM). Es hilft dem Leser, die wichtigsten Prinzipien von BIM zu verstehen und ist ein idealer Einstieg in dieses weitgefasste Thema. Aus dem Inhalt• BIM verstehen• BIM im Unternehmen einführen• BIM im Projekt anwenden• Weitere Schritte InteressentenAlle am Bau Beteiligten (Architekten, Ingenieure,... ... mehr


Deutsche Bauwirtschaft fordert Stop der EU-Richtlinie über GmbHs mit nur einem Gesellschafter

2015-02-09
„Der Richtlinienentwurf über Gesellschaften mit beschränkter Haftung mit einem einzigen Gesellschafter vom 9. April 2014 muss zurückgezogen und grundlegend überarbeitet werden. Denn in der jetzigen Fassung eröffnet sich ein weiteres Einfallstor für Scheinselbstständige“, so die Forderung der Hauptgeschäftsführer der beiden deutschen Bauspitzenverbände, nämlich des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes, RA Felix Pakleppa,... ... mehr


Höchste Sicherheit auf der Baustelle

2015-02-06
Arbeitsschutz-Vorgaben in die Praxis umsetzen Die Arbeit auf Baustellen ist mit vielen Risiken für alle Beteiligten verbunden. Das Zusammenspiel mehrerer Gewerke und widrige Witterungsumstände machen den elementaren Unterschied zu stationären Betrieben aus und stellen eine besondere Herausforderung dar. Entscheidend ist hierbei, bereits in der Planung Sicherheitsprobleme zu erkennen und durch gezielte Maßnahmen im Unternehmen zu lösen. Beim Projektbau-Spezialisten... ... mehr


Bauantrag & Baurecht digital

2015-02-06
2015. CD-ROM in DVD-Box. Version 01/2015. ISBN 978-3-481-02358-4 GrundwerkISBN 978-3-481-03193-0 Update Die CD-ROM „Bauantrag & Baurecht digital“ bietet Architekten und Planern alles für den rechtssicheren und vollständigen Bauantrag: mehr als 350 Bauantragsformulare sowie über 500 Vorschriften des öffentlichen Baurechts des Bundes und der Länder im Volltext und mit sämtlichen Abbildungen und Tabellen. Die Formulare sind als Word- und... ... mehr


Nachschub für die Schneekanonen

2015-02-06
Speichersee für Hochdruckpumpen angelegt Das Skigebiet Todtnauberg an der Südseite des Feldbergs bietet Wintersportlern sorgsam präparierte Pisten, Hänge und Loipen. Um die Schneesicherheit des Skigebiets Todtnauberg zu erhöhen, hat der Betreiber kurzerhand einen Speichersee aus dem Boden stampfen lassen. Die dafür installierte Hochdruck-Kreiselpumpe zählt zu den größten Serien, die der Hersteller in Deutschland anbietet. Drei Aggregate mit... ... mehr


Länder regeln Vergabemindestentgelte nach wie vor selbstständig und uneinheitlich

2015-02-06
Trotz einheitlichen Mindestlohns: Auftragsberatungsstellen legen Übersicht über Länderspezifika vor Sämtliche Bundesländer mit eigenen Gesetzen zu Vergabemindestentgelten halten auch nach Inkrafttreten des bundeseinheitlichen Mindestlohns an ihren Sonderwegen fest. „Ein Ende der Kleinstaaterei ist nicht in Sicht. Lediglich Bayern und Sachsen entziehen sich bis heute dem im Übrigen ungebrochenen Drang der Länder, "etwas Eigenes" in Sachen... ... mehr


Jeder Tropfen zählt!

2015-02-05
Die Einsparung von Kraftstoff zur Schonung der Umwelt wurde bei Gerken Arbeitsbühnen schon immer großgeschrieben. Durch den Einsatz einer speziellen Logistiksoftware zur Optimierung der Auslastung der Gerken Tieflader-Flotte konnten hier bereits deutliche Kraftstoffeinsparungen erzielt werden. Der Einsatz von Hybrid-Maschinen sorgte für weitere Emissionsreduzierung, ebenso wie die softwaregestützte Verbrauchsauswertung der Tieflader, deren Fahrer eine Schulung zur... ... mehr


ATP im internationalen Ranking

2015-02-05
BD WORLD ARCHITECTURE TOP 100 setzt ATP architekten ingenieure auf Platz 1 in Westeuropa und auf Platz 4 in CEE. Es ist wieder so weit: Das renommierte britische Magazin BD gibt das alljährliche Ranking der 100 weltweit größten Player in der Architekturszene bekannt. Im „Building Design´s annual survey of the top global practices“ rückt ATP architekten ingenieure nach Mitarbeiterzahl weltweit von Platz 35 auf Platz 31 vor. Als europäisches... ... mehr


Vertrag durch kaufmännisches Bestätigungsschreiben?

2015-02-05
Ein kaufmännisches Bestätigungsschreiben muss sich auf vorangegangene Vertragsverhandlungen beziehen, mit denen ein unmittelbarer zeitlicher Zusammenhang besteht. Abweichungen von diesen Vertragsverhandlungen sind unschädlich, wenn sie nicht so gravierend sind, dass vernünftigerweise mit einem Einverständnis des Empfängers nicht mehr gerechnet werden kann. Dies hat das OLG Dresden in einem Urteil vom 31.07.2012 (Az.: 5 U 11 92/11) entschieden. Die hiergegen... ... mehr


Förderprogramm ist Investition in die Zukunft

2015-02-04
Handwerk braucht ausländische Azubis: Wir sind auf Auszubildende aus dem EU-Ausland angewiesen, um den großen Bedarf in Handwerk und Mittelstand zu decken“, sagte Landeshandwerkspräsident Joachim Möhrle. Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) setze sich deshalb für die Fortführung des Förderprogramms MobiPro-EU ein. Aus Anlass der aktuellen Debatte des Landtagsausschusses für Europa und Internationales zog Möhrle eine positive... ... mehr


„BDA Hamburg Architektur Preis 2014“

2015-02-04
Weltquartier erhält vierte Auszeichnung: Nach dem „Deutschen Bauherrenpreis 2013“ und dem „Städtebaupreis 2014“ für das Weltquartier sowie dem „Carl-Friedrich Fischer Preis 2014 – Humanes Wohnen“ für die sogenannten „Kopfbauten“, erhielten letztere nun den „BDA Hamburg Architektur Preis 2014“. Das Ensemble Weimarer Straße 74 - 78 und Veringstraße 80 - 84 bildet das neue nördliche Tor zum... ... mehr


Echter Kaltasphalt mit reaktiver Aushärtung

2015-02-04
Blick in die Produktionsanlage für den neuartigen Kaltasphalt. Die Innobit GmbH aus Kaiserslautern beschäftigt sich seit Bestehen des Unternehmens mit der Herstellung innovativer Produkte für die Instandsetzung und die Erhaltung von Straßen. Um ihr Produktportfolio zu erweitern, investierten die Eigentümer bei Innobit gut zwei Jahre in die Entwicklungsarbeit eines innovativen, lösemittelfreien, reaktiven Kaltasphalt und die dafür notwendige... ... mehr


104 Arbeitsplätze für Bombardier-Mitarbeiter

2015-02-04
Temporäre Büroanlage von ELA Container In dieser ELA-Anlage auf dem Bombardier-Gelände in Hennigsdorf sind 104 Büroarbeitsplätze und die zugehörigen Funktionsbereiche untergebracht. In Hennigsdorf bei Berlin hat ELA Container eine Büroanlage mit 104 Arbeitsplätzen installiert. Ingenieure und Techniker des Teams ET 430 von Bombardier Transportation entwickeln hier Komponenten für neue Zug-Modelle. Das temporäre Gebäude wird für... ... mehr


Grünes Licht für Diesel

2015-02-03
Gute Nachricht für Gewerbetreibende und Reisefreudige: Auch Transporter und Reisemobilbesitzer erhalten im Jahr 2015 letztmalig einen Bargeldzuschuss vom Staat für den nachträglichen Einbau eines Diesel-Partikelfilters. Allerdings gilt es, schnell zu handeln: Der Fördertopf enthält nur knapp 30 Millionen Euro. Wer zuerst kommt, kann sich leicht die 260 Euro staatlichen Zuschuss pro Nachrüstung sichern. Foto: ebraxas / fotolia.comExperten empfehlen, das... ... mehr


Die Enthüllung der Nachhaltigkeit

2015-02-03
  Auf der BAU 2015 enthüllte Armstrong die nachhaltige Welt der DLW Bodenbeläge. Der Standentwurf stammt von dem Stuttgarter Architekturbüro SOMAA. Architekten mit tat.sache GmbH. Mit einem farbenreich schillernden Messestand empfing die Armstrong DLW GmbH die Besucher der diesjährigen BAU und enthüllte dabei eindrucksvoll die nachhaltige Welt der DLW Bodenbeläge. Schon aus der Ferne ließ die geheimnisvolle Standhülle erste Durchblicke... ... mehr


Zur Transparenz einer Ausschreibung

2015-02-03
Die Vergabekammer (VK) Bund hat mit Beschluss vom 17.11.2014 – VK 2-77/14 – u.a. Folgendes entschieden:• Eine Leistungsbeschreibung ist intransparent, wenn der Auftraggeber den Bietern ein detailliertes Leistungsverzeichnis für die Angebotsabgabe an die Hand gibt, das auf 558 Seiten in 308 Positionen die zu erbringenden Leistungen beschreibt und das die Möglichkeit ausschließt, Nebenangebote einzureichen, andererseits aber Abweichungen von Materialstärken... ... mehr


Wasser- und Abwasserleitungen grabenlos saniert

2015-02-02
Auf der diesjährigen WASSER BERLIN INTERNATIONAL stellt SEKISUI SPR bewährte Technologien für die grabenlose Sanierung von Druck- und Freispiegelleitungen aus. Vom 24. bis 27. März 2015 präsentiert das Unternehmen das umfangreiche Produkt- und Serviceportfolio in Halle 1.2, Stand 210. Im Mittelpunkt stehen die Schlauchlining-Technologien (CIPP) NORDIPIPE™ und TUBETEX™ sowie das Wickelrohrverfahren. Der Schlauchliner (CIPP) NORDIPIPE™ saniert... ... mehr


Der Weg der Günzburger Steigtechnik geht weiter nach oben

2015-02-02
Erneutes Umsatzplus für den bayerischen Qualitätshersteller Innovatives Familienunternehmen: Die Günzburger Steigtechnik ist mit ihrer Steigtechnik mit Grips erfolgreich. Die Günzburger Steigtechnik bleibt auf Erfolgskurs: Der Qualitätshersteller aus Bayern hat auch das Geschäftsjahr 2014 mit einem deutlichen Umsatzplus abgeschlossen und blickt voller Optimismus in die Zukunft. Das Unternehmen, das im Jahr 2014 zwei Top-Auszeichnungen für seine... ... mehr


Betonbauteile an der HTWK Leipzig

2015-02-02
11. Tagung Nachhaltig Bauen mit Beton ist ein Thema der 11. Tagung Betonbauteile. Beispiel Wohnungsbau: Rückgebaute Plattenbauzeile in Leinefelde. Foto: Guido Erbring, Köln Unter dem Titel „Betonbauteile für die Zukunft“ findet am 19. März bereits zum 11. Mal die Tagungsreihe Betonbauteile in der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK) statt. Alle zwei Jahre informiert die Fachtagung über den Stand der Forschung und aktuelle... ... mehr


Was muss das Hotel der Zukunft bieten?

2015-02-02
VDI-Expertenforum am 29. April 2015 in Düsseldorf Moderne Hotels sind nicht nur eine Welt für sich, sie sind auch von teils widersprüchlichen Anforderungen geprägt. Sie müssen Luxus bieten, aber bezahlbar bleiben. Sie müssen global wiedererkennbar aber auch individuell sein. Sie müssen wirtschaftlich sein und eine nachhaltige Gebäudetechnik besitzen. Sie müssen dem aktuellen Bedürfnissen der Gäste entsprechen und nach mehreren Jahren des... ... mehr


Es gilt das gesprochene Wort!

2015-02-02
Hamburger Bau- und Ausbauwirtschaft: Kick-off mit Podiumsdiskussion zur Baupolitik! Über 100 interessierte Teilnehmer diskutierten am 28. Januar 2015 im Ausbildungszentrum-Bau in Hamburg mit den baupolitischen Sprechern der fünf Bürgerschaftsfraktionen über die Baupolitik in Hamburg. Die Veranstaltung war zugleich die Initialzündung für das Bündnis „Die Hamburger Bau- und Ausbauwirtschaft“, die acht Verbände der Hamburger Bau- und... ... mehr


47. Schleswig-Holsteinischer Bau- und Vergaberechtstag

2015-02-18
Wieder gibt es vieles über Aktuelles und Neuigkeiten im Vergabe- und Baurecht zu berichten. Was passiert eigentlich, wenn eine Ausschreibung aufgehoben wird, gibt es Ansprüche der Bieter, wenn ja in welcher Form? Die ersten Erfahrungen mit der Anwendung der neuen HOAI liegen vor und werden berichtet. Wie steht es um das Schleswig-Holsteinische Vergaberecht, um die Notwendigkeit der Ausschreibung von energieeffizienten Produkten - was ist überhaupt mit der... ... mehr




Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Das Baunetzwerk

Baufinder.de - Die Visitenkarten für Bauprofis im Web

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Diese Seite teilen? Twitter Facebook Google+ LinkedIn Xing