News aus dem Mai 2015

Doppelmesse geht in die Zielgerade

2015-05-29
recycling aktiv und TiefbauLive 2015: Mit noch mehr Demos und neuen Schwerpunktthemen bleibt einzigartiges Messedoppel auf Erfolgskurs Kurz vor Beginn geht die Demo-Doppelmesse recycling aktiv und TiefbauLive 2015 schwungvoll in die Zielgerade. Wenn der Branchen-Event vom 11. bis 13. Juni 2015 seine Tore öffnet, geht es wieder lebhaft zu auf dem Baden-Airpark am Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden. Die Veranstalter Geoplan GmbH und VDBUM Service GmbH sind mit dem aktuellen Anmeldestand... ... mehr


Keine Angst vor Digitalisierung im Handwerk

2015-05-29
Der Veränderungsdruck durch das Internet ist auch im Handwerk deutlich zu spüren, unter anderem durch eine zunehmende Digitalisierung der Bauprozesse. „Vor der Digitalisierung brauchen wir keine Angst zu haben“, erklärte Karl-Heinz Schneider, Präsident des Zentralverbands der Deutschen Dachdecker (ZVDH) und Vizepräsident des Unternehmerverbands Deutsches Handwerk (UHD) beim Berliner Unternehmerforum Anfang Mai. ZVDH-Präsident Karl-Heinz Schneider.... ... mehr


Wettbewerb „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“ 2016 startet!

2015-05-29
Gesucht werden kreative IT-Lösungen für die Baubranche Zum 15. Mal veranstaltet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zusammen mit den Verbänden der Bauwirtschaft und Förderern den bundesweiten Wettbewerb „Auf IT gebaut“. Bis zum 16. November 2015 können innovative Arbeiten beim RKW Kompetenzzentrum, RG-Bau eingereicht werden. Auch in diesem Jahr werden mit dem Wettbewerb kreative Ideen aus den vier Kategorien Baubetriebswirtschaft,... ... mehr


Van Oord mit Offshore Unterkünften

2015-05-29
ELA Container Offshore GmbH hat die niederländische Firma Van Oord mit zwei Büro- sowie sechs Wohncontainern beliefert. Sie werden auf dem „Accommodation Pontoon Astrachan“ eingestzt. Das Ponton „Astrachan“ ist 60 m lang und 15 m breit und besitzt bereits Unterkunftsmöglichkeiten. „Da wir zusätzliches Personal für dieses Projekt unterbringen mussten, haben wir uns für eine flexible Lösung von ELA entschieden“, so Gerrit... ... mehr


Grundlagen der Betontechnik für Planer und Bauleiter

2015-05-29
BetonMarketing Nordost veranstaltet ein Praxisseminar Mit der neuen Veranstaltungsreihe „Grundlagen der Betontechnik“ bietet BetonMarketing Nordost speziell Planern und Bauleitern die Möglichkeit, in einem grundlagenorientierten und stark auf die Praxis abgestimmten Seminar, ihr Baustoffverständnis aufzufrischen. Es werden fundierte theoretische Grundlagen vermittelt, die durch Versuche mit praktischen Beispielen veranschaulicht werden. Die Teilnehmer sind... ... mehr


Neue Broschüre zu Dach- und Wandkonstruktionen aus Stahl

2015-05-29
Für die Planung und Realisierung von Gebäuden hat bauforumstahl eine neue Broschüre herausgegeben, die Architekten, Planern und ausführenden Firmen Hilfestellungen für Dach- und Wandkonstruktionen bietet. Funktions- und Konstruktionsprinzipien der Bauweisen werden ausführlich beschrieben. Sie sind auch für die Sanierung und Ergänzung von Bestandsbauten anwendbar. Ausführliche Informationen gibt es zu den Eigenschaften der Baustoffe, zum Einsatz von... ... mehr


Senat beschließt ersten Vergabebericht

2015-05-29
Das Investitions- und Nachfragevolumen Berlins und seiner landeseigenen Unternehmen liegt bei 4 bis 5 Mrd. €. Für kleine und mittelständische Berliner Unternehmen stellte das komplizierte wie zeitaufwändige Verfahren bei der Vergabe öffentlicher Aufträge bisher eine hohe Hürde dar sich zu beteiligen. Zu diesem Ergebnis kommt auch der erste Vergabebericht des Landes Berlins, den der Senat auf Vorlage der Senatorin für Wirtschaft, Technologie und... ... mehr


NEVARIS 3.0

2015-05-28
BAUSOFTWARE enthält Neuerungen bei Mengenermittlung und Layout Die Version 3.0 der Bausoftware NEVARIS ist seit Mai 2015 erhältlich und umfasst zahlreiche Neuheiten Beginnend mit der Nachtragsverwaltung, die nun die gesamte Verwaltung für erhaltene und vergebene Aufträge im Anwendungsbereich „Ausführen“ zusammenfasst, über den schnellen Projektwechsel und die Abrechnungsprüfung bis hin zu verschiedenen Neuerungen im Bereich Layout reicht die... ... mehr


Ersten Event aufgebaut

2015-05-28
Foto: Cramo Ausa-Stapler Bamberg Erst vor Tagen hat Bauequipment-Vermieter Cramo seine Maschinenpakete mit Staplern, Arbeitsbühnen und Generatoren für Event-Veranstalter ins Programm aufgenommen. Und kurz darauf kam auch schon der erste Mietauftrag. Die Fa. Eschenbach-Zeltbau aus dem nordbayerischen Bad Königshofen mietete im Cramo Mietpark Bamberg einen neuen geländegängigen Stapler vom Typ Ausa C300 an und setzte ihn beim Festzelt-Aufbau für die Bayerischen... ... mehr


Bremische Verordnung zur Organisation von Bauvergaben

2015-05-28
Die „Bremische Verordnung über die Organisation von Bauvergaben durch die zentrale Service- und Koordinierungsstelle – BremBauvergabeV“ vom 21.04.2015 trat am 25.04.2015 in Kraft (vgl. Brem.GBl. S. 201 ff.) Sie schafft die Voraussetzungen für die Einrichtung der zentralen Service- und Koordinierungsstelle für Bauvergaben beim Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen. Diese soll das Vergabewesen im Baubereich überschaubar und das... ... mehr


Neues „ABC der Kennzeichnung“

2015-05-28
Erweiterte RAL Broschüre macht Kennzeichnungen verständlich Vom „Q-Zeichen“ bis zum „Energy Star“, vom „Hase mit der schützenden Hand“ bis zu „LGA tested“: Welcher Verbraucher kennt sich heute noch in der vielfältigen Welt der Kennzeichnungen aus, die ihm eigentlich Kaufentscheidungen erleichtern sollen? Hilfestellung gibt RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. mit seinem neu aufgelegten... ... mehr


Neuordnung der Vergabekammern in Nordrhein-Westfalen

2015-05-28
Am 1. Januar 2015 trat die neue Verordnung über die Einrichtung und Zuständigkeit der Vergabekammern im Nachprüfungsverfahren für die Vergabe öffentlicher Aufträge in Nordrhein-Westfalen (Zuständigkeitsverordnung Nachprüfungsverfahren – ZuStVO NpV NRW) in Kraft. Mit dieser Verordnung wurden die bisherigen Vergabekammern mit Sitz bei jeder Bezirksregierung aufgelöst.Neu eingerichtet wurden die • Vergabekammer Westfalen mit Sitz bei der... ... mehr


Trotz verpasster Ergebnisziele optimistisch

2015-05-27
• Positive Impulse im Inlandsbau erwartet: mittelfristig rd. 1.000 neue Arbeitsplätze geplant• Ergebnisziele 2014 aufgrund von Sondereffekten nicht erreicht: EBT sinkt von 121 Mio. € auf 40 Mio. €• Einmarkenstrategie in Deutschland mit rd. 90 gemeinnützigen Sozialaktionen erfolgreich abgeschlossen• Konzern-EBT 2015 soll deutlich steigen Auf der Bilanzpressekonferenz der STRABAG AG zum Geschäftsjahr 2014 in Köln zeigten sich die beiden... ... mehr


Gefahren auch in der Bauphase absichern

2015-05-27
Hagel, Sturm und Hochwasser: Das Unwetterrisiko steigt global und damit auch die registrierten Versicherungsschäden. Auch der jüngste Orkansturm „Niklas“ hinterließ in Deutschland ein Bild der Verwüstung und einen Millionenschaden. Während Bestandsimmobilien in der Regel ausreichend über die Wohngebäude- und Elementarversicherung abgesichert sind, sieht es bei Gebäuden, die sich in der Bauphase befinden oftmals anders aus. Woran viele... ... mehr


Vermeidung typischer Fehler am Bau

2015-05-27
Mit heutiger Technik und Erfahrung sollte man meinen, dass Neubauten qualitativ besonders hochwertige Gebäude sein müssten. Und das können sie auch. Dennoch hört man häufig, dass bei Neubau oder nach energetischer Sanierung Baumängel auftreten, die auf fehlerhafter Planung oder Ausführung beruhen. Sie beeinträchtigen die energetische Effizienz und mitunter sogar die Bausubstanz.Im Rahmen einer Fachveranstaltung des EnergieBauZentrums im ELBCAMPUS werden... ... mehr


Bei drohendem Unwetter Haus schützen, Schäden umgehend reparieren

2015-05-27
Gewitter, Sturm, Orkanböen, Starkregen - kaum ist es sommerlich warm, kündigen die „Wetterfrösche“ die ersten Unwetter der Saison an. Hausbesitzer sollten sich darauf vorbereiten, rät der Verband Privater Bauherren (VPB) und empfiehlt: Ist das Unwetter im Anmarsch, Schotten dicht! Konkret heißt das Fenster und Türen fest schließen, dabei auch die Dachfenster nicht vergessen und die Lichtkuppeln. Klappläden entweder schließen oder... ... mehr


deutscher Bau wieder im Gleis, Lichtblick in Spanien

2015-05-26
Arch-Vision-Prognose: Die Konjunkturaussichten haben sich für die europäische Baubranche weiter verbessert. In Deutschland ist die Tiefphase aus dem Vorquartal überwunden: Der Markt wächst deutlich schneller als zuvor erwartet. Besonders positiv verläuft auch die Trendentwicklung in den vormaligen Krisenländern Spanien und Niederlande. Schlusslichter sind weiterhin Frankreich und Italien. Hier dürfte sich die Baukonjunktur nicht vor 2017 erholen. Das zeigt... ... mehr


Preiskalkulation und Preisanalyse nach VOB/A

2015-05-26
EFB-Preisblätter: Bei Ausschreibungen und Angeboten nach VOB/A werden die EFB-Preis-Formblätter vom Bieter gefordert. Diese Kalkulationsblätter EFB 221 oder 222 sowie 223 dienen der Vergabestelle zur Prüfung des angemessenen Preises und sind oftmals auch Grundlage für Nachtragsleistungen. Den Vergabestellen bieten die Preisblätter aber auch die Möglichkeit, das vorliegende Angebot auf Einhaltung der Tarif- bzw. Mindestlöhne z.B. nach dem... ... mehr


Holzpellets als ein Schlüssel zur Energiewende im Wärmemarkt

2015-05-26
14. Industrieforum Pellets mit ENplus-Konferenz Aktuelle Krisen wie der Ukraine-Konflikt zeigen es: Deutschland sollte verstärkt auf erneuerbare Energien setzen – auch um seine Abhängigkeit von einigen wenigen Rohstofflieferanten zu verringern. Pellets sind dabei eine interessante Möglichkeit, die Energiewende im Wärmemarkt voranzutreiben. Das 14. Industrieforum Pellets und die ENplus-Konferenz vom 11. bis 12. Juni im ICM – Internationales Congress Center... ... mehr


Gestresste Pflanzen unterstützen

2015-05-26
Homöopathisches Elixier für Buchsbäume: Nicht nur der Mensch ist im Alltag Stressfaktoren ausgesetzt – auch Pflanzen leiden zuweilen darunter: durch ungünstige Wetter- und Temperaturbedingungen, mangelnde Nährstoffversorgung des Bodens oder Schädlinge.Der Buchsbaum-Blattfloh etwa schädigt den beliebten Buchsbaum durch Saugen, wodurch die Blätter verkrüppeln und sich stark wölben. Besonders die jungen Blätter an den Triebspitzen... ... mehr


Zur Korrektur von Rechenfehlern im Angebot

2015-05-26
Von RA Michael Werner Die Vergabekammer (VK) Sachsen-Anhalt hat mit Beschluss vom 17.10.2014 – 3 VK LSA 82/14 – Folgendes entschieden: • Deckt der Auftraggeber bei der Angebotsprüfung Rechen- und Übertragungsfehler auf, muss er diese berichtigen und die Angebotssumme entsprechend korrigieren.• Die Korrektur von Rechen- und Übertragungsfehler führt nicht zu einem Ausschluss des betreffenden Angebots. Es verbleibt vielmehr mit der vom Auftraggeber... ... mehr


Tiefenverdichtung - Schwersteinsatz für jeden Kompressor

2015-05-22
3 Maschinenkolonnen sind im ehemaligen Tagebau im Sanierungseinsatz. Die Tiefenverdichtung zählt zu den härtesten Einsatzfällen für jeden Baukompressor. Druckluft als Hilfsmittel ist ein bewährtes Medium in der Tiefenverdichtung. Die Tiefenverdichtung dient der Baugrundverbesserung durch Erhöhung der Tragfähigkeit (Scherfestigkeit, Druckfestigkeit) und/oder Verringerung der Setzungsempfindlichkeit (Steifenmoduln, Querkontraktionszahlen) einer oder... ... mehr


Frühlingskur für Balkon und Terrasse

2015-05-22
Wenn die Tage wieder wärmer werden, zieht es jeden ins Freie – vor allem auf die eigene Terrasse oder den Balkon. Allerdings haben Kälte und Regen ihre Spuren hinterlassen: Zunächst steht also die Entfernung von Schmutz, Moos und Laub an. Algen und Moos entfernenVorerst sollten Balkon und Terrasse mit dem Besen von grobem Schmutz und abgestorbenen Laub- und Pflanzenresten befreit werden. Nach einem langen Winter können sich außerdem Moose und Algen auf dem... ... mehr


Fernlehrgang

2015-05-22
Kurs komplettiert Fortbildungsangebot der Ina Planungsgesellschaft und der TU Darmstadt Nach den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder gibt es allein in Deutschland rund 40 Millionen Wohnungen. Davon wurden knapp zwei Drittel vor dem Inkrafttreten der ersten Wärmeschutzverordnung errichtet. Sie sind renovierungsbedürftig, da sie nicht mehr den heutigen energetischen Anforderungen entsprechen. Besondere Bedingungen sind hier bei der Sanierung von historischen... ... mehr


Baustoffrecycling: Erfolgsgeschichte am Scheideweg

2015-05-22
Deutsche Bauindustrie und Entsorgungswirtschaft zum Baustoffrecycling:• Umfrage belegt deutlich erhöhten Aufwand bei Deponierung von Bauschutt und Bodenaushub• Erfolgsgeschichte Kreislaufwirtschaftsträger Bau muss fortgeführt werden Geeignete Verwertungs- und Beseitigungsmöglichkeiten für Bauschutt zu finden, wird immer schwieriger. Bei einer aktuellen Umfrage unter rund 100 Bauunternehmen gaben 80 % aller Befragten an, der Aufwand, eine geeignete... ... mehr


Auf der Straße der Geschichte

2015-05-21
Naturstein verschönert Potsdamer Stadtschloss Große graue Belgrano-Pflastersteine, hier Granitplatten nach historischem Vorbild, wurden in einem regelmäßigen Muster verlegt, was den klassischen Charakter des Stadtschlosses unterstreicht. Der Schriftzug an der Westfassade „Ceci n’est pas un château.“ (frz. für „Dies ist kein Schloss.“) ist wohl ein Hinweis darauf, dass die barocke Fassade trügt, denn das Gebäude... ... mehr


Größere Pumpe verwenden

2015-05-21
Verockerung setzt Brunnen zu: Viele Betreiber von Wassergewinnungsanlagen sehen zwar nicht rot, wohl aber braun: Ausgefällte Eisenhydroxide im Brunnenwasser bilden rostige Ablagerungen, die insbesondere den Pumpen zu schaffen machen. Caprari gibt Tipps. Weil eine vorgeschaltete Enteisenung des Wassers meist nicht möglich ist, ist der Verschleiß der Pumpe vorprogrammiert - die Physik macht keine Ausnahmen. Dennoch habe der Anwender Einflussmöglichkeiten, heißt es... ... mehr


Exzellente Stahlarchitektur umfangreich dokumentiert

2015-05-21
Über den „Preis des Deutschen Stahlbaues 2014“ und den „Förderpreis des Deutschen Stahlbaues“ hat bauforumstahl umfangreiche Dokumentationen herausgegeben, die kostenfrei zu beziehen sind (www.bauforumstahl.de/bestellformular.php). Dokumentation „Preis des Deutschen Stahlbaues 2014“ Zum Stahlbaupreis werden nicht nur die preisgekrönten Objekte und Auszeichnungen vorgestellt, sondern darüber hinaus rd. 50 weitere Einreichungen.... ... mehr


Wohnungseigentümergemeinschaft ist Verbraucher!

2015-05-21
von RA Michael Seitz Wohnungseigentümergemeinschaften sind Verbraucher im Sinne des § 13 BGB. Dies hat der BGH in drei Entscheidungen vom 25. März 2015 (Az.: VIII ZR 243/13; VIII ZR 316/13 und VIII ZR 109/14) festgestellt. Die Fälle: In allen drei Fällen ging es um Gasversorger, die Wohnungseigentümergemeinschaften mit Gas belieferten. In den zugrunde liegenden Verträgen fand sich eine formularmäßige Preisanpassungsklausel, nach der sich der... ... mehr


„Dauerbrenner“ im Ingenieur- und Architektenrecht – praktische Probleme und wie man sie löst

2015-05-20
Das Ingenieur- und Architektenrecht unterliegt der ständigen Weiterentwicklung durch Rechtsprechung und Gesetzgebung. In der Praxis treten bei der Vertragsgestaltung und Vertragsdurchführung trotz dieses Wandels Standardprobleme auf. Ziel des Seminars ist es, für besonders wichtige Fallgruppen generell Verhaltensweisen und Regeln für die Vertragsgestaltung und -abwicklung zu erläutern. Dabei werden die aktuelle Rechtsprechung und neue Vertragsmodelle erläutert.... ... mehr


Zäune sicher verankern

2015-05-20
Neuer Fundament-Stein vereinfacht den Aufbau von Gestaltungselementen im Garten Unsichtbar und standfest: Der neue „Zaun-Fundament“-Stein von Christoph Betonwaren vereinfacht die individuelle Gartengestaltung. Ein Stein – viele Möglichkeiten: Mit dem neuen „Zaun-Fundament“ von Christoph Betonwaren (Freudenberg) können Zäune und Sichtschutzelemente schnell und standfest im Boden verankert werden. Der Quader aus Beton ermöglicht mit seinen... ... mehr


Wohnen am Spielfeldrand

2015-05-20
Pro Tennis Hamburg setzt auf Räume von ELA Container Appartement-Atmosphäre: Die ELA Premiummodule ermöglichen aufgrund ihrer besonderen Breite eine flexible Einrichtung. Pro Tennis Hamburg hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tennistalente zu entdecken und zu fördern. Als besonderen Service mietete die Tennisakademie eine ELA Wohnanlage an. Diese diente Trainern und Talenten für sechs Monate als ein gemütliches Zuhause in direkter Nähe zum Spielfeldrand.... ... mehr


Kriminalstatistik: Historischer Höchststand bei Einbrüchen

2015-05-20
Mit Rollläden vor Einbrechern schützen Noch nie ist in den vergangenen 15 Jahren so häufig eingebrochen worden. Die Gesamtanzahl der Einbrüche stieg im Vergleich zum Vorjahr um 1,8 % auf 152.000. Diese alarmierenden Fakten der Polizeilichen Kriminalstatistik für 2014 hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Innenministerkonferenz, Roger Lewentz (SPD), in Berlin bekanntgegeben. Doch was kann man als Eigenheimbesitzer... ... mehr


Gesundheitsrisiken von Epoxidharzen ernst nehmen

2015-05-20
BG BAU warnt vor sorglosem Umgang „Epoxidharze werden in der Bauwirtschaft und anderen Branchen zunehmend eingesetzt. Wegen der guten technischen Eigenschaften sind sie inzwischen Standardwerkstoffe. Die Schattenseite: Immer mehr Berufstätige leiden unter Epoxidharz-Allergien. Zahlreiche Beschäftigte müssen ihren Beruf deswegen aufgeben“, das sagte Hansjörg Schmidt-Kraepelin, Mitglied der Geschäftsführung der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft... ... mehr


EU-Binnenmarkt als Chance für Bauprofis

2015-05-19
BAUROPA Fachtagung: Der europäische Binnenmarkt ist der wirtschaftlich stärkste weltweit. Der Wegfall der Grenzen öffnet neue Märkte. Das gilt für Bauprojekte im Ausland genauso wie für internationale Bauprojekte in Deutschland. Aus beiden Varianten erwachsen ganz neue Chancen für Investoren, Architekten, Bauunternehmen – sowie für baurechtlich spezialisierte Rechtsanwälte. Diesem und anderen Themen widmet sich die Fachtagung BAUROPA vom 26.... ... mehr


Schichten in Verbindung mit dünnen Asphaltbelägen

2015-05-19
Oftmals gibt es in der Praxis nach einer reinen Instandsetzung der Deckschicht Probleme mit durchreflektierenden Spannungsrissen schon kurz nach Einbau eines Asphaltbelages. Insbesondere bei dünnen Asphaltdeckschichten können bei horizontalen Bewegungen der darunter liegenden, alten, Straßensubstanz diese sogenannten Riss Reflexionen auftreten. Straßenzustand vor der Sanierung. Die VSI GmbH aus Kaiserslautern hat zusammen mit der angeschlossenen Innobit GmbH eine... ... mehr


Ihr Beitrag zur Digitalen Werkzeugkette

2015-05-19
„Leidenschaft weitergeben“: Geben Sie in einem Video Ihr Werkzeug digital weiter! Leidenschaft ist das beste Werkzeug“ – das Jahresmotto des Handwerks ist auch das Motto des Tags des Handwerks 2015 am Samstag, dem 19. September. Um den Gedanken der Leidenschaft als Werkzeug erlebbar zu machen, ruft das Handwerk zur Video-Aktion „Leidenschaft weitergeben“ auf.Die Idee:Ob Meister oder Auszubildender, jung oder alt – in einem selbst gedrehten Video... ... mehr


Robustes Kompakt-Radio mit Bluetooth

2015-05-19
Ultrakompakt und leicht / Robustes Gehäuse mit komplett umlaufenden Schutzbügeln und flexibler Antenne / Stromversorgung wahlweise über Netzanschluss oder 18-Volt-Akku / Kabellos Musik hören via Bluetooth mit bis zu 30 m Reichweite / AUX-Eingang für MP3-/CD-Player / Radio mit automatischem Sendersuchlauf und Speicherplatz für sechs FM-/AM-Sender Für Werkstatt, Baustelle und Montage, aber auch Camping oder Baggersee bietet Stanley das ultrakompakte und... ... mehr


Der Auftraggeber hat die Anwendung des VHB Bund bekannt zu machen!

2015-05-19
Die Vergabekammer (VK) Lüneburg hat mit Beschluss vom 29.10.2014 – VgK-39/2014 – u.a. Folgendes entschieden: • Das VHB Bund ist eine Formularsammlung und eine Anwendungshilfe für Arbeiten im Zusammenhang mit Bauaufträgen. Es handelt sich um verwaltungsinternes (Binnen-) Recht, das keine verbindliche Außenwirkung gegenüber den Bietern entfaltet.• Soll das VHB-Bund bei einer öffentlichen Ausschreibung angewendet werden, bedarf es... ... mehr


Wer anderen eine Grube gräbt, …

2015-05-18
Abreißen – Planieren – Betonieren / Baustellen-Simulator 2016 für PC ab 22. Mai im Handel Das Kind im Mann bewahren mit dem „Baustellen-Simulator 2016“ – die deutschsprachige Handwerkssimulation von PlayWay erscheint am 22. Mai für PC. Alte Gebäude abreißen, Baugrund planieren, Betonieren und vielseitige Bauprojekte umsetzen – mit dem „Baustellen-Simulator 2016“ wird ordentlich in die Hände gespuckt. Mit dem... ... mehr


Dänisches Parlament verabschiedet Baugesetz

2015-05-18
Das dänische Parlament hat am 28. April 2015 das Gesetz über den Bau einer Festen Fehmarnbeltquerung mitsamt einer dänischen Schienen- und Straßenanbindung verabschiedet. Durch das Gesetz erhalten die staatlichen Unternehmen Femern A/S und A/S Femern Landanlæg das Mandat zum Bau und Betrieb einer Festen Fehmarnbeltquerung mitsamt der dänischen Schienen- und Straßenanbindung. Das Baugesetz stellt die endgültige umweltrechtliche Genehmigung des... ... mehr


Beachtliches Potenzial für Online-DIY-Markt bei Endverbrauchern

2015-05-18
Im Vergleich mit anderen Sparten wie Mode oder Touristik nimmt sich der europäische Markt für online gekaufte Heimwerkerprodukte nach wie vor bescheiden aus. Doch das Potenzial für Online-Kanäle ist auch in der DIY-Sparte immens, insbesondere in Italien und Spanien. Das zeigen die jüngsten Ergebnisse des europäischen Heimwerker- und Renovierungsmonitors, einem monatlichen Indikator für Heimwerkerarbeiten in Europa. Die USP Marketing Consultancy führt... ... mehr


Dämmen schafft gesundes Wohnklima

2015-05-18
Zentrum für Umweltbewusstes Bauen der Uni: „Schimmelfreies Wohlfühlklima spart Energiekosten“ Universität Und ZUB laden zum Vortrag: „Dämmen schafft ein behagliches und gesundes Wohnklima“, sagt Jutta Steinbrecher vom Zentrums für Umweltbewusstes Bauen (ZUB) an der Universität Kassel und führt die drei wichtigsten Gründe für die zeitgemäße Dämmung einer Immobilie an: „Die Dämmung verhindert... ... mehr


Architekten und Ingenieure stellen zwei Sonderthemen in den Fokus

2015-05-18
Topthemen zur NordBau 2015: Die 60. NordBau in Neumünster präsentiert vom 9. bis 13. September 2015 auf rund 69.000 qm im Freigelände und über 20.000 qm Hallenfläche eine komplette Bandbreite von Baumaschinen, Baugeräten, Baustoffen und Systemen für den Wohnungs-, Wirtschafts- und Innenausbau im Neubau und im Bestand. Außerdem bieten wiederum die Bau- und Kommunalmaschinen sowie Nutzfahrzeuge für Bau und Handwerk eine attraktive Leistungsschau.... ... mehr


Mercedes-Benz Antos unterstützt Entsorgungsprofis

2015-05-15
• Wendigkeit und Mercedes PowerShift-Getriebe kommen gut an• Platzangebot und technische Features sind auf Fahrer zugeschnitten• Antos überzeugt als durchdachtes Gesamtpaket Ein sehr schmales Sträßchen, rechts eine Garage und eine hohe Hecke, links ein Gartenzaun und eine Hauswand. Ein paar Meter weiter geht es um eine nahezu rechtwinklige Kurve, die von parkenden Autos gesäumt wird. Da müssen Fahrer Jürgen Neff von der Zellinger GmbH und sein... ... mehr


Netzwerk Boden wählt Esche zum Boden des Jahres 2015

2015-05-15
Netzwerk Boden, die bundesweite Leistungsgemeinschaft aus Industrie und Handwerk, bietet Planern und Architekten umfassende Fachinformationen zum Thema Boden. Abrufbar sind Leistungen von der Sanierungsberatung über die Planung und Ausführung von Bauvorhaben bis zur Koordination von Großobjekten. Dabei unterstützt Netzwerk Boden bei Gestaltungsfragen ebenso wie bei der Fußbodentechnik und liefert Kontakte zu ausführenden Fachunternehmen in der Region. Mit dem... ... mehr


BMWi und BME prämieren Spitzenleistungen öffentlicher Auftraggeber

2015-05-15
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME), Frankfurt, prämieren zum elften Mal beispielhafte Leistungen öffentlicher Auftraggeber. Ausgezeichnet werden eine beispielhafte Leistung bei der Beschaffung von Innovationen (Produkte und Dienstleistungen) und eine beispielhafte Gestaltung innovativer Beschaffungsprozesse. VerfahrenDie vom BMWi und BME berufene unabhängige Jury trifft die... ... mehr


Metallbauerhandwerk-Konstruktionstechnik

2015-05-15
DIN-Normen und technische Regeln Dieses Normen-Handbuch enthält eine Auswahl der wichtigsten Normen für das Metallbauerhandwerk, speziell für die Fachrichtung Konstruktionstechnik. Es berücksichtigt die wesentlichen Änderungen im Regelwerk, die in den vergangenen Jahren vor allem auf Grund der Harmonisierung der technischen Regeln auf europäischer und internationaler Ebene eingetreten sind und die von allen Metallbauern beachtet werden müssen. Den Rahmen... ... mehr


Absturzunfälle lassen sich vermeiden

2015-05-15
Bei Richtarbeiten, im Gerüstbau, bei Arbeiten auf Leitern oder anderswo stürzen jedes Jahr tausende Beschäftigte in die Tiefe. „Viele Unfälle enden tödlich oder führen zu schweren Verletzungen – mit viel Leid für die Betroffenen. Aber es gibt auch gute Nachrichten: Allein in den letzten zehn Jahren ging die Zahl der Absturzunfälle um 37 % zurück, von 10.859 im Jahr 2004 auf 6.811 im Jahr 2013“. Das sagte Bernhard Arenz,... ... mehr


Das Event für junge Landschaftsgärtner geht in die nächste Runde

2015-05-13
GALABAU CAMP: Die Uhr tickt. Nach dem erfolgreichen Start des GALABAU Camps auf der GaLaBau Messe 2014 in Nürnberg, läuft jetzt für junge Landschaftsgärtner/innen der Countdown für das Event-Highlight des Jahres, dem GALABAU CAMP 2015. Ab sofort können sich junge Landschaftsgärtner/innen unter www.galabaucamp.de für das Camp anmelden. Das in diesem Jahr als Outdoor-Event konzipierte GALABAU Camp wird anlässlich der BUGA Havelregion vom 4. bis 6.... ... mehr


Natürliche Bauweisen für Hochwasserschutz nutzen

2015-05-13
Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) begrüßt die aktuelle Entscheidung der Bundesregierung vermehrt in den präventiven Hochwasserschutz zu investieren. So stellt der Bund in den nächsten Jahren mehr als 300 Millionen Euro für den natürlichen und technischen Hochwasserschutz zur Verfügung. „Damit setzt die Bundesregierung ein zentrales Anliegen des BGL um, der angesichts der Hochwasserkatastrophen der letzten Jahre eine... ... mehr


Handwerk lehnt Ein-Personen-Gesellschaft nach EU-Muster ab

2015-05-13
Das Plenum des Deutschen Bundestages hat eine Stellungnahme zum Richtlinienvorschlag der EU-Kommission zur Ein-Personen-Gesellschaft beschlossen. Dazu erklärt Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH): „Die Stellungnahme des Bundestages ist ein wichtiges Signal nach Brüssel. Der von der EU-Kommission im April 2014 vorgelegte Richtlinienentwurf zur Schaffung einer Societas Unius Personae (SUP) birgt erhebliche Risiken für... ... mehr


Aufgrabungen richtig schließen

2015-05-13
Technischer Leitfaden in 3. Auflage Der Deutsche Asphaltverband (DAV) e.V. legt in der dritten, komplett überarbeiteten, Neuauflage den Leitfaden „Aufgrabungen“ vor. Die vorangegangene Auflage stammt aus dem Jahr 2001 und wurde nicht nur im Bereich der Technischen Regelwerke aktualisiert, sondern komplett überarbeitet und durch neue Abschnitte ergänzt. Neu aufgenommen wurden beispielsweise Abschnitte zu Planung und Ausschreibung, zu Einbauten und zu Prüfungen.... ... mehr


Hessisches Baugewerbe lehnt ÖPP-Projekte im Straßenbau ab

2015-05-13
Im Rahmen der Tagung der Landesfachgruppe Straßen- und Tiefbau im Verband baugewerblicher Unternehmer Hessen e. V. diskutierten die Teilnehmer mit Sören Bartol, dem stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion für den Bereich Verkehr, Bau und digitale Infrastruktur sowie Digitale Agenda zum Thema ÖPP im Straßenbau. Dabei waren sich die teilnehmenden Bauunternehmer einig: Die Absicht der Bundesregierung, den Bau und die Sanierung von Straßen und... ... mehr


Marktdaten zum Schlauchlining

2015-05-12
Entwicklungen und Strukturen des Schlauchliningmarktes 2014/15 präsentierte der RSV-Rohrleitungssanierungsverband e.V. auf dem Schlauchlinertag 2015 in Pforzheim.RSV-Pressereferent Dipl.-Ing. Ulrich Winkler stellte u.a. die von Prof. Volker Wagner (Hochschule Wismar) alljährlich erhobenen Daten der Schlauchlinerhersteller zum Umsatz im Nennweitenbereich >DN 200 für den deutschen Markt vor. Demnach wurden 2014 in Deutschland 908 Kilometer Glasfaserliner eingebaut... ... mehr


Obserwando findet Ihre Maschine

2015-05-12
Baumaschinenvermieter Rüko bekommt Radlader umgehend wieder – Diebstahlschutz und Datenüberwachung mit Rösler kostengünstig online Rösler Obserwando ist ein ausgezeichnetes Diebstahlschutzsystem und hervorragend für die Datenerfassung geeignet. Zudem ist es auch technisch zuverlässig, wie Andreas Hartkopf, Mietparkleiter von Rüko Baumaschinen, (Foto) bestätigt. Der gestohlene Radlader war nur einige hundert Meter weit von der Baustelle... ... mehr


Mehr Sicherheit in den eigenen vier Wänden

2015-05-12
Neuer RAL Ratgeber gibt Tipps vom Einbruch- bis zum Feuerschutz Ob im Haus oder in der Wohnung, zur Miete oder als Eigentum, allen Bewohnern ist eines gemeinsam: Der Wunsch nach einem sicheren Zuhause. Wie kann das Heim zum Beispiel vor Einbrechern geschützt werden? Was muss man beim Blitzschutz beachten? Wie können Wasserschäden bei starken Regenfällen vermieden werden? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt der von RAL Deutsches Institut für... ... mehr


Ersetzung von „Büroreferenzen“ durch „Mitarbeiterreferenzen“?

2015-05-12
Die Vergabekammer (VK) Südbayern hat mit Beschluss vom 17.03.2015 – Z 3-3-3194-1-56-12/14 – Folgendes entschieden: Ein neugegründetes Unternehmen (hier: Architekturbüro) kann sich auf (Büro-) Referenzen eines Vorgängerbüros berufen, soweit eine weitgehende Identität zwischen den Personen, die für die Referenzaufträge zuständig waren und den Mitarbeitern im neugegründeten Unternehmen, die für die Ausführung des... ... mehr


Immer ein Auge drauf haben

2015-05-11
Überwachung der Baustelle zur Diebstahlprävention Das videogestützte Kamerasystem kann vor Ort einfach durch das Anschließen an eine Stromquelle in Betrieb genommen werden. Dunkel, abgelegen, oftmals ungesichert und keine Zeugen – Baustellen passen perfekt ins Profil von Diebesbanden. Dies spiegelt sich vor allem in Millionenschäden für die Bauindustrie und einer stark steigenden Rate an Einbruchanzeigen bei der Polizei wieder. Hauptbeute sind dabei... ... mehr


Nachhaltiges Bauen mit Beständigkeit

2015-05-11
Backsteinhaus: Mauerwerk aus Backstein schafft Haus mit perfekter Gebäudehulle / Nachhaltig und wertbeständig bauen / Zahlreiche technische Vorteile Betrachtet man zeitgenössische Backstein-Architektur zeigt sich einmal mehr: der traditionelle Baustoff Ziegel ist alles andere als „altbacken“. Bauherren profitieren heute von nahezu unbegrenzten Gestaltungsmöglichkeiten fur ihr Traumhaus. Nicht zuletzt, weil die Ziegelhersteller eine stetig wachsende Vielfalt... ... mehr


Rainer Reichhold bewirbt sich als Landeshandwerkspräsident

2015-05-11
Rainer Reichhold, Präsident der Handwerkskammer Region Stuttgart, bewirbt sich um die Nachfolge des langjährigen Landeshandwerkspräsidenten Joachim Möhrle. Der 56-jährige Elektroinstallateurmeister und Betriebswirt des Handwerks wurde von den acht Handwerkskammern im Land einmütig für das Amt des Präsidenten des Baden-Württembergischen Handwerkstages (BWHT) vorgeschlagen. Rainer Reichhold, Präsident der Handwerkskammer Region Stuttgart,... ... mehr


Wachstumsbremse Bürokratiebelastung

2015-05-11
Handwerksbilanz besser als im Bund Das Handwerk befindet sich nach wie vor im Konjunkturhoch. „Der Binnenmarkt brummt, die Stimmung in den Branchen ist entsprechend gut“, teilte Landeshandwerkspräsident Joachim Möhrle in der Jahrespressekonferenz des Baden-Württembergischen Handwerkstages (BWHT) mit. Allerdings gebe es Unsicherheitsfaktoren wie die Fachkräftesicherung, die EZB-Niedrigzinspolitik oder die Diskussion um die Erbschaftssteuer. Als zentrales... ... mehr


Chance Darlehnswiderruf

2015-05-08
Jetzt bei Immobiliendarlehen von günstigen Zinsen profitieren Rechtsanwalt Werner Dillerup.Seit 2009 ist Rechtsanwalt Werner Dillerup in der Kanzlei Heyers Rechtsanwälte, Osnabrück, Münster und Leipzig, mit den Schwerpunkten Bank- und Kapitalmarktrecht sowie dem Handels- und Gesellschaftsrecht tätig. Foto: www.heyers-rechtsanwaelte.de Wohneigentum – für viele Menschen nach wie vor die größte Investition des Lebens und ein langgehegter Traum.... ... mehr


Pünder / Schellenberg Vergaberecht

2015-05-07
GWB - VgV - SektVO - VOL/A - VOB/A - VOF - Haushaltsrecht - Öffentliches Preisrecht Handkommentar 2. Auflage 2015, Buch, 2685 S, gebundenNomos ISBN 978-3-8487-1755-2Format (B x L): 13,4 x 20,8 cm Die Ausgabe 2015• baut das in der Praxis so wichtige Preisrecht nochmals aus• kommentiert die GWB-„Verteidigungsnovelle“ sowie• die neue Sicherheits- und Verteidigungsverordnung• bezieht alle neuen Entscheidungen der Vergabe- und Spruchkammern, insbesondere im... ... mehr


Deckensysteme im Stahlgeschossbau noch wirtschaftlicher

2015-05-07
Bâtiment Maizières Les Metz, Frankreich. Große Spannweiten, geringe Konstruktionshöhe. Die wirtschaftliche Umsetzung dieser Forderung wird durch die intelligente Verbindung von integrierten Deckenträgern mit Ortbeton ermöglicht. Die CoSFB-Bauweise wurde erstmals in 2011 in Maizières-lès-Metz/Frankreich eingesetzt. Es wurden Trägerspannweiten von über 12 m bei einer Konstruktionshöhe von lediglich 30 cm realisiert. Foto: ©... ... mehr


BME-Innovationspreis 2015 für Einkauf und Logistik

2015-05-07
Ausschreibung: Kompetente Lösungen für Beschaffung und Logistik zeichnet der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) auch 2015 mit dem „BME-Innovationspreis“ aus. Prämiert werden innovative Leistungen und Konzepte von Anwenderunternehmen, die die Effizienz von Einkauf und Logistik dauerhaft steigern und so das Unternehmensergebnis nachweislich deutlich verbessern. TeilnahmebedingungenUm den BME-Innovationspreis 2015 können sich... ... mehr


Züblin erhält Bauauftrag für „Coeur Cologne“ am Breslauer Platz in Köln

2015-05-07
• Züblin-Bereich Köln errichtet Büro- und Geschäftshaus schlüsselfertig• Baugrube wird von Züblin Spezialtiefbau erstellt Der Zuschlag für die schlüsselfertige Bauausführung, inklusive Außenanlagen und Tiefgarage, des Büro- und Geschäftsgebäudes „Coeur Cologne“ mitten in der Kölner City ist an die Ed. Züblin AG gegangen. Der vorwiegend sechsgeschossige Neubau auf dem 3.600 m² großen... ... mehr


VOB-Vertrag: Abschlagsrechnungen sind zu 100 % zu bezahlen!

2015-05-07
von RA Michael Seitz Eine in Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Auftraggebers enthaltene Klausel, wonach Abschlagszahlungen der nachgewiesenen vertragsgemäßen Leistungen nur in Höhe von 90 % zu leisten sind, benachteiligen den Auftragnehmer unangemessen und sind daher unwirksam mit der Folge, dass der Auftragnehmer nach Setzung einer Nachfrist und Kündigungsandrohung den Vertrag kündigen kann. Dies hat das OLG Düsseldorf in einem - allerdings... ... mehr


Vitrimere: Mit neuer Kunststoffklasse gegen die Plastikflut

2015-05-06
Französischer Physiker als Finalist für Europäischen Erfinderpreis 2015 nominiert • Pionier der Polymerphysik: Der preisgekrönte CNRS-Forscher Ludwik Leibler entwickelt mit den Vitrimeren die erste umweltfreundliche Kunststoffklasse• Perspektiven für die Industrie: Der glasartige Kunststoff lässt sich einfach reparieren, ist recycelbar und robust• Von Polen nach Paris: Der promovierte Physiker aus Warschau leitet heute das nationale... ... mehr


Lokale Gebietskörperschaften Europas fordern weniger Abfallproduktion im Gebäudesektor

2015-05-06
Csaba Borboly, Präsident des Kreisrates von Harghita (Rumänien). Foto: © European Union / Tim De Backer Die Pläne der EU zur effizienteren Ressourcennutzung im Gebäudesektor können nur dann Früchte tragen, wenn die lokale Ebene einbezogen wird und die schwächeren Regionen unterstützt werden. Der Ausschuss der Regionen (AdR) reagierte auf die Vorschläge der Europäischen Kommission und äußerte seine Bedenken, dass „die... ... mehr


Thermo Jute überzeugt in allen Dämm-Disziplinen

2015-05-06
Weltneuheit bei Naturdämmstoffen: Thermo Jute überzeugt in allen Dämm-Disziplinen. Ökologische und biologische Produkte finden im Alltag immer mehr Beachtung. Selbst bei der Dämmung des Eigenheims ist ein Einsatz möglich. Neue Dämmstoffe mit einem hohen Anteil an recycelten Jutefasern überzeugen durch Natürlichkeit und Leistungsstärke. Zudem begünstigen sie ein angenehmes Wohnklima. Der bayerische Naturdämmstoffspezialist Thermo... ... mehr


Noch viele Fragen bei Ausschreibungen für Windenergie an Land

2015-05-06
„Die Risiken, dass mit dem Systemwechsel ein bürokratisches Monster erwächst, sind groß“. Auf der Leitveranstaltung für Energieeffizienz in Deutschland, den Berliner Energietagen, hat der Präsident des Bundesverbandes, Hermann Albers, vor einem beschäftigungspolitischen Rückschlag infolge eines Zubauabbruchs und einer massiven Verunsicherung der Akteure durch projektscharfe Ausschreibungen bei der Windenergie gewarnt. „Die deutsche... ... mehr


Gute Aussichten dank intelligentem Glas

2015-05-05
Jean-Christophe Giron als Finalist für Europäischen Erfinderpreis 2015 nominiert • Elektrochromes Glas reguliert die Sonneneinstrahlung und -wärme ohne sichteinschränkende und schattenwerfende Jalousien oder Rollläden• Dynamische Fensterscheiben: Sonnenwärme im Winter – Wärmeschutz im Sommer• Lichtdurchlässigkeit des Glases per Knopfdruck regulieren• Die Erfindung des Franzosen reduziert Energiekosten für Heizungen oder... ... mehr


Selbstheilender Beton sorgt für Revolution im Bauwesen

2015-05-05
Niederländer für Entwicklung des Biobetons der Zukunft als Finalist für den Europäischen Erfinderpreis nominiert • Hendrik Jonkers‘ Bio-Beton der Zukunft nimmt sich die Natur zum Vorbild• Spannungsbedingte Risse im Beton werden selbstständig geschlossen• Bahnbrechender Ansatz: Bakterien überleben bis zu 200 Jahre im Beton und aktivieren sich selbst bei auftretenden Schäden• EPA-Präsident Benoît Battistelli:... ... mehr


Bessere Energieausbeute durch Reinigung

2015-05-05
Solarmodule beim SC Freiburg Durch die Anordnung der Module konnte ein Industriekletterer das Reinigungssystem iSolar 400 einfach von oben nach unten auf den Tafeln bewegen. Nach über 20 Jahren war es an der Zeit, die Solarmodule des Stadiondachs in Freiburg fachmännisch zu reinigen. SC Freiburg Sponsor Kärcher übernahm die Arbeiten und setzte dabei sein Reinigungssystem für Photovoltaik und Solarthermie, „iSolar“, ein. Die Menschen im Breisgau legen... ... mehr


Zur Bedeutung von Preisblättern in der Angebotswertung

2015-05-05
von RA Michael Werner Das OLG Koblenz hat mit Beschluss vom 19.01.2015 – Verg 6/14 – u.a. Folgendes entschieden: • Die Angaben in den Formblättern 221 – 223 des Vergabehandbuchs des Bundes (VHB) sind ein Instrument zur Preisprüfung nach § 16 Abs. 6 EG-VOB/A; mit Abschluss der Angebotswertung werden sie bedeutungslos.• Jedenfalls dann, wenn die Preisblätter nicht bereits (vorsorglich) mit dem Angebot vorzulegen sind, darf der Auftraggeber diese... ... mehr


Sicherer Transport bei Bau und Recycling

2015-05-04
Neues Schwerpunktthema „Ladungssicherung“ auf der Demo-Doppelmesse Um die Sicherheit beim Transport sperriger Güter geht es bei einem neuen Schwerpunktthema auf der Demo-Doppelmesse recycling aktiv und TiefbauLive 2015, die vom 11. bis 13. Juni 2015 auf dem Baden-Airpark am Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden stattfindet. Dazu gibt es moderierte praktische Vorführungen zu sehen, die von theoretischen Veranstaltungen begleitet und ergänzt werden. Die Gefährdung... ... mehr


Enorme Arbeitshöhe voll ausgespielt

2015-05-04
Fassadenarbeiten in 28 m Höhe konnten mit Cramo’s Ruthmann Steiger T 330 zügig durchgeführt werden. Foto: www.cramo.de Bei Hochhaus-Balkonsanierungen bewies die Bühne Ruthmann T330 des Cramo Mietparks Schweinfurt ihre weitreichenden Fähigkeiten. Die Schweinfurter Firma Pfister Bau erhielt den Auftrag, am bekannten Bergl-Hochhaus Balkonsanierungen und Malerarbeiten durchzuführen. Die Einrüstung des Gebäudes hierfür wäre für die... ... mehr


Falscher Reifendruck ist gefährlich

2015-05-04
Der richtige Reifendruck hat erheblichen Einfluss auf die Fahrsicherheit. Denn wer mit zu wenig Luft in den Pneus unterwegs ist, riskiert schwere Unfälle. Daher müssen seit Jahresbeginn alle Neuwagen über ein Reifendruckkontrollsystem (RDKS) verfügen. Bei direkt messenden Systemen ist dann in jedem Reifen ein Funksensor montiert, der den Reifendruck an die Bordelektronik des Fahrzeugs übermittelt. Im Fahrzeugcockpit wird der Druckabfall sofort angezeigt. Der Fahrer... ... mehr


Bei Immobilienanzeigen ohne Energiekennwerte droht Bußgeld

2015-05-04
Übergangsfrist läuft aus: Fehlen in einer Immobilienanzeige die erforderlichen Energiekennwerte des betreffenden Gebäudes, kann dies ab dem 1. Mai 2015 für den Vermieter oder Verkäufer ein Bußgeld von bis zu 15.000 Euro nach sich ziehen. Darauf weist der Energiedienstleister ista anlässlich des Auslaufens der in der Energieeinsparverordnung EnEV 2014 festgelegten, einjährigen Übergangsfrist für die Pflichtangaben in Immobilieninseraten... ... mehr




Gratis Gastzugang

Submissions-Anzeiger | Tageszeitung-Ad

SUPPLY Magazin

SUPPLY - Das Magazin rund um das Thema Vergabe

Das Baunetzwerk

Baufinder.de - Die Visitenkarten für Bauprofis im Web

Aktuelles
Seminarangebot

Baurecht- und Vergabeseminare
Diese Seite teilen? Twitter Facebook Google+ LinkedIn Xing